14.04.12 15:00 Uhr
 12.157
 

Facebook: Striptease für Likes - Frau macht sich nackig

Pornografie ist bei Facebook nicht gerne gesehen. Dennoch hat ein Model einen Striptease auf Facebook hingelegt und zeigte jede Menge nackte Haut.

"Gefällt mir"-Klicks sollen das Model dazu bringen, die Hüllen fallen zu lassen. Die Aktion wurde durch das US-Modelabel "Stüssy" hervorgerufen, um deren Facebook-Seite zu pushen.

Trotz der strengen Richtlinien von Facebook wurde die Aktion des US-Modelabel noch nicht beendet. Es ist noch ungewiss, wie lang die Bilder des Models noch zu sehen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Facebook, Striptease
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 15:28 Uhr von RonVaradero
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bild: "Bild bildet"^^, fragt sich nur ob diese Geschichte wahr ist oder frei erfunden von Bild.

[ nachträglich editiert von RonVaradero ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 16:22 Uhr von stekemest
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@RonVaradero: Diese Frage lässt sich recht einfach beantworten, indem man die Facebook-Seite von Stüssy besucht....... aber hauptsache mal was gegen die Bild gesagt, nicht wahr? Kommt ja immer gut an.
Kommentar ansehen
14.04.2012 16:41 Uhr von RonVaradero
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@stekemest: und ich werde Bild auch noch kritisieren, wenn es sie hoffentlich nicht mehr gibt!
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:26 Uhr von Babykeks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mädel zeigt Haut für Facebook-Likes. Wow, also Mädel zeigt Haut für Facebook-Likes. Wow, also das kann ich fast nicht glauben, dass es sowas geben soll. -.-
Kommentar ansehen
14.04.2012 19:38 Uhr von stekemest
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@RonVaradero: Das finde ich ja auch sehr heldenhaft und man wird dir dafür oft auf die Schulter klopfen. Aber bevor du was von "erfundenen Geschichten" insinuierst, könntest du dir trotzdem die Mühe machen, einfach mal selber nachzuschauen. So schwer ist das nun auch nciht.
Kommentar ansehen
15.04.2012 00:31 Uhr von RonVaradero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@stekemest: schon gschehen: nix nacktes da.

Mir ist auch das Hintertürchen in dem Bild-Artikel bekannt: "Es ist noch ungewiss, wie lang die Bilder des Models noch zu sehen sind. "
Kommentar ansehen
15.04.2012 10:59 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und: wieder ein neuer Username für crushial...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?