14.04.12 13:59 Uhr
 214
 

Amerikagipfel: USA verhindern Teilnahme von Kuba

Beim derzeit stattfindenden Amerikagipfel haben die USA in drei strittigen Fragen eine Einigung verhindert. Die USA verhinderten mit einem Veto, dass Kuba bei künftigen Amerikagipfeln eine Teilnahme erlaubt werden sollte.

Die USA begründeten ihre Ablehnung zur Aufhebung des Kuba-Embargos und der Teilnahme des sozialistischen Landes am Amerikagipfel, mit dessen Nichteinhaltung von demokratischen Grundrechten und der Verletzung von Menschenrechten.

In der Frage zur Legalisierung von Drogen haben die USA eine gemeinsame Resolution der 33 teilnehmenden Länder eine Einigung verhindert. Auch die Solidaritätsbekundung für Argentinien im Falkland-Konflikt mit Großbritannien lehnten die USA und Kanada ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Amerika, Kuba, Teilnahme
Quelle: www.tageblatt.lu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 14:53 Uhr von iarutruk
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
USA was bist du für eine Weltmacht? Es war eine friedliche Einigung zwischen Kuba und USA möglich und diese dummen Amis, die unsere ganze Finanzpolitik bis tief ins unterste Kellergeschoss gefahren hat, stellt alles wieder auf den Kopf, gegen eine vorgelagerte Insel, die genau so bankrott ist, wie sie selbst.

Ich vergleiche das Mal mit dem 3. Reich. Damals war Deutschland am Boden und hat durch verschiedene Propagandaminister noch einen Endsieg versprochen. Ähnlich macht es jetzt Amerika, die am weltweiten Kapitalmarkt genauso am Boden zerstört sind, aber immer noch dicke Backen machen.

Einem solchen Zwergenstaat, der seit 2 Jahren bemüht ist, sich selbst zu retten und eine Annäherung an den Rest zur Welt anzuknüpfen, werden durch USA mal gerade in den Papierkorb geworfen. Und kein einziger Staat hat den Mut Obama und Konsorten mal den Finger entgegen zu strecken.
Kommentar ansehen
14.04.2012 14:58 Uhr von certicek
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kubaner: sollten Guantanamo schließen...;-)
Kommentar ansehen
14.04.2012 17:45 Uhr von derleo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
DRECKS PACK: DAS AMI PACK MUSS WEG VON DER WELTMACHT

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?