14.04.12 13:31 Uhr
 4.531
 

"Kino.to": Weitere Verhaftungen in ganz Deutschland

Nun nimmt sich die Justiz nach der Zerschlagung von "Kino.to" das Umfeld des damaligen Filmportals vor. Deutschlandweit wurden Mittwoch Abend zehn weitere Objekte durchsucht.

Ein 23-Jähriger und ein 47-Jähriger aus Hamburg und Rheinland-Pfalz, die als Webvermittler der Seite dienten wurden nach den Hausdurchsuchungen verhaftet. In Hamburg, Hessen, Rheinland- Pfalz, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Der Chefprogrammierer der Seite wurde vor kurzem zu drei Jahren und zehn Monaten (ShortNews berichtet) Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Polizei, Kino, Kino.to
Quelle: futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 13:34 Uhr von General_Strike
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
alternative Hoster: Gibt es ausser f***s**** eigentlich noch weitere Hoster, die mit höchster Geschwindigkeit auch von Freeloadern benutzt werden können?

Rapidshare ist ja raus.

Seiten, die Links anbieten, findet man leicht.
Kommentar ansehen
14.04.2012 13:51 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Seit wann konnte man bei RapidSahre und Co als Freeloader uneingeschränkt mit Fullspeed ziehen?

Macht ja irgendwie keinen Sinn oder? :) - Zudem geht es hier doch gar nicht um FileHoster.
Kommentar ansehen
14.04.2012 13:57 Uhr von General_Strike
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Bei RapidShare ging das bis vor ein paar Wochen tatsächlich. Nach dem Ende von MegaUpload bin ich darauf ausgewichen. Auf die Idee sind leider zu viele gekommen.
Kommentar ansehen
14.04.2012 14:05 Uhr von Norman-86
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der Chefprogrammierer der Seite wurde vor kurzem zu drei Jahren und zehn Monaten (ShortNews berichtet) Haft verurteilt.

Lol weil ein Programmierer eine Seite gecodet hat wurde er verhaftet? was das den nur weil er Chef des Programmierens war? Das sind doch keine gründe alter schwede...
Kommentar ansehen
14.04.2012 14:33 Uhr von sicness66
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wäre es: wenn diese Beamten mal den gleichen Enthusiasmus bei Kinderpornos einlegen würden? Ach nein stimmt ja, es gibt zu wenig Beamte, die sich darum kümmern können weil die anderen Kim Schmitz und Co jagen...
Kommentar ansehen
14.04.2012 14:34 Uhr von Lanyards
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Ich finde es schön zu sehen, dass der Staat doch erfolgreich ermitteln kann.
Vielleichten sollten sie solch ein Engagement auch mal bei Kinderschändern, Vergewaltiger, U-Bahnschläger und Kinderpornos zeigen.
Aber schön, dass sie gegen eiskalte Pflanzentöter vorgehen, die hin und wieder Cannabis rauchen (oder der Pharmaindustrie schaden?) und gegen Raubkopierer, die Schauspieler, Produzenten und Sänger verhungern lassen.
Kommentar ansehen
14.04.2012 15:18 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Norman-86: Na doch...

Meinst du der wusste nicht was und für welchen Zweck er etwas erstellt?

Wenn ein Terrorist sagt, ich möchte gerne einen Sprengsatz gebaut haben, der in der Innenstadt viel Schaden anrichtet und der Bastler dann meint "Klar kann ich machen" - Dann haben wohl mehrere Leute schuld die daran beteiligt waren oder?

Ist hier doch nichts anderes.
Kommentar ansehen
14.04.2012 16:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Norman: Naja, es kommt eben drauf an, was du programmierst ^^

Wenn es zB möglich wäre einen Virus zu programmieren, der alles Leben auslöschen kann/soll und du dabei erwischt wirst, dann wirste vermutlich auch eingelocht, sofern du weisst, was du da tust, ausser du arbeitest irgendwie für die Regierung und hast diesen Auftrag bekommen lol

Blödes Beispiel, ich weiss, aber der oberste Satz erklärt eigentlich schon alles :)
Manche Programme sind eben unerwünscht, von dem ein oder anderen. Hier triffts eben die MI/FI-Mafia und die findet das gar nicht lustig ^^

Edit: Ach der "EvilMoe" hats schon angesprochen und gleich ne Ohrfeige in Form eines "-" kassiert ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:20 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: "wenn diese Beamten mal den gleichen Enthusiasmus bei Kinderpornos einlegen würden? Ach nein stimmt ja, es gibt zu wenig Beamte, die sich darum kümmern können weil die anderen Kim Schmitz und Co jagen..."

Es gäbe schon genug, aber was glaubst du wieviel Perverse sich in der Politik rumtreiben, die sich solches Zeug selbst täglich reinziehen? Man hats im Fall Dutroux in Belgien gesehen, wie sich die "feinen Herrschaften" verhalten. Ich glaube kaum dass es bei uns anders ist. Es ist sehr seltsam, dass Kifis so lasch bestraft und verfolgt werden, während man bei denen, die den ohnehin schon fettfeisten Geldsäcken ein paar Euro vorhalten, sehr gründlich vorgeht.

[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:29 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Klasse! Wird Zeit, dass die User, also die illega-: len Downloadschmarotzer endlich zur Kasse gebeten werden. Wer sich mit Filmen und Musik amüsieren will, soll dafür bezahlen oder sie selber machen. Was für eine asoziale Mentalität ist es, zu verlangen, andere Leute müssten für lau für einen arbeiten - wie Sklaven...

Solche Leute müssten mal selber für ein halbes jahr arbeiten, ohne Geld zu bekommen. Das sind dann doch die ersten die herumjaulen und was von "unfair" usw. fasen. Bigotter Müll!!!

Nein, keine Ironie!!!

Leute, die nicht mal läppische 99 Cent für ein Musikstück übrig haben und dann fettbäuchig und womöglich auch noch rauschend vor dem Rechner sitzen und sich die Musik klauen sind einfach nur übel!
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:49 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
8ungsgebietender: Ich finde es äusserst unfair, dass solche Leute wie du (IQ 142 (+/- 3 je nach Tagesform)uns normale Leute auf so gemeine Weise mit ihrer Intelligenz ungespitzt in den Boden rammen. Sowas tuht man nicht. Pfui!!!

Jetzt reichts mir wieder mal. Ich logge aus.

[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:49 Uhr von -canibal-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Achtungsgrundgütiger und wenn sie nicht gerstorben sind dann glauben sie immer noch dran...^^
Kommentar ansehen
14.04.2012 20:45 Uhr von General_Strike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Arbeitest du zufällig im Callcenter(Inbound), in der Bank oder als auf Trinkgeld angewiesene Servicekraft?
Kommentar ansehen
14.04.2012 22:58 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@-canibal- - was willst du mit deinen leeren: Worthülsen sagen???
Kommentar ansehen
14.04.2012 22:59 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift - nun mal aber nicht so frech: hier!!! Ich habe Dir nichts getan. Und das ist Akne!
Kommentar ansehen
14.04.2012 22:59 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@General_Strike - Hä? Wie kommst Du darauf??? Ich bin Redakteur!
Kommentar ansehen
15.04.2012 08:18 Uhr von General_Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Als Redakteur, der öffentlich seine Meinung verbreiten kann und darf, mässigt man sich im Laufe der Zeit. Einerseits um seine Position zu sichern, andererseits weil man zufrieden wegen dem Einfluss, den man auf die Gesellschaft hat, sein kann.
Kommentar ansehen
15.04.2012 09:58 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Angstgetriebener ach nix...

wir sind doch alle kleine Sünderlein....ne!?

:)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?