14.04.12 11:00 Uhr
 1.087
 

Neue Studien: Kaffee kann sich durchaus positiv auf die Gesundheit auswirken

Neuen Studien des Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam zufolge kann sich der Genuss von Kaffee durchaus positiv auf die Gesundheit des Menschen auswirken. Kaffee senkt demnach das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken.

Gesunde Menschen sollten daher weiter ohne Bedenken ihren Kaffee, auch regelmäßig, zu sich nehmen.

"Wir konnten in unserer Studie zeigen, dass auch ein hoher Kaffeekonsum von mehr als vier Tassen pro Tag nicht das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs erhöht, sondern sogar mit einem verminderten Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden war", sagte Epidemologin Anna Flögel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Forschung, Medizin, Kaffee
Quelle: help.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken