14.04.12 10:46 Uhr
 981
 

Schweinfurt: 13-Jährige feierte Geburtstag - Polizei richtete Straßensperren ein

Die Geburtstagsparty eines 13 Jahre alten Mädchens hat in Schweinfurt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Zunächst hatte das Mädchen nur 30 Freunde per Facebook eingeladen.

Doch es kamen rund 300 Partywütige zur Wohnung des Geburtstagskindes. Mit einer Straßensperre versuchte die Polizei, die Lage unter Kontrolle zu bringen und forderte die Partygäste auf, wieder den Heimweg anzutreten.

Zurück blieb schließlich ein großer Haufen Müll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Facebook, Geburtstag, Teenager, Schweinfurt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 12:14 Uhr von Sonnflora
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Große Party ist ja ansich vielleicht eine schöne Sache, wenn die Partygäste sich bei sowas dann aber wenigstens mal benehmen würden. Aber meist wird ja leider alles kaputt gemacht und total verdreckt!
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:50 Uhr von HydrogenSZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: http://www.youtube.com/...

Der Film wurde nicht umsonst gemacht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?