14.04.12 09:51 Uhr
 2.910
 

Formel 1: Schock für Lewis Hamilton - FIA bestraft ihn wegen Regelbruchs

Am kommenden Sonntag findet der Formel-1-Grand-Prix in Shanghai in China statt. McLaren-Pilot Lewis Hamilton muss diesbezüglich aber schon einen herben Rückschlag einstecken, bevor überhaupt das Qualifying angefangen hat.

Im freien Training erlitt sein Wagen einen Getriebeschaden. Hamilton hatte keine andere Möglichkeit, als das Getriebe austauschen zu lassen. Das ist jedoch von den Regeln her verboten.

Nach den Regeln der FIA muss er nun als Strafe fünf Plätze weiter hinten starten. Im optimalen Fall kann Lewis Hamilton somit höchstens von Platz sechs im Rennen starten.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Lewis Hamilton, FIA, Regelverstoß
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 10:41 Uhr von svizzy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das: datum in der quelle ist 12.4 also war es nicht nach dem freiem training sondern davor. das 1 und 2 training war gestern dem 13.4.
Kommentar ansehen
14.04.2012 13:35 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
war doch nichts kaputt...
Nur absehbar das es während des Rennens vermutlich kaputt gehen wird.
Also hat man das Getriebe kurzerhand getauscht bevor er noch im Rennen ausfällt.

Nachrichten ohne Drama sind wohl nix mehr wert.
Kommentar ansehen
14.04.2012 14:47 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wo soll da der schock sein? die regel gibt es nicht erst seit gestern.
Kommentar ansehen
15.04.2012 00:17 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Recht so! Man sollte diesen ganzen "Sport" bestra-: fen. Für nichts und wieder nichts wird da Benzin vergeudet und die Luft verpestet. Und die bekommen dafür auch noch Geld.
Was für eine pervertierte Welt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?