13.04.12 23:38 Uhr
 98
 

Arzt verschenkt hochwertige Kunstwerke an Universität in Halle

Die Martin-Luther-Universität in Halle erhält künftig überraschenderweise rund 200 Kunstwerke von einem Arzt als Schenkung.

Dabei handelt es sich teilweise um hochwertige Werke von Picasso, Dalí, Miró und Beuys. Einige enthalten sogar Handsignierungen. Nach dem Tod des Arztes, der mittlerweile 80 Jahre alt ist, soll die Sammlung das Eigentum der Universität werden.

"Die Universität hat mit das Rüstzeug gegeben, um mir das leisten und kaufen zu können. Ich liebe jedes einzelne Stück dieser Sammlung und möchte nicht, dass sie nach meinem Tode auseinandergerissen wird", erklärte der Arzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arzt, Kunst, Universität, Halle
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 09:25 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schöne: Geste nachdem es ja erst vor kurzem dort gebrannte hatte und einige Werke dadurch zerstört wurden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?