13.04.12 23:35 Uhr
 83
 

Fußball/Bundesliga: VfB Stuttgart besiegt SV Werder Bremen deutlich

Im Endspurt um die Europacup Plätze konnte der VfB Stuttgart am heutigen Abend einen großen Schritt nach vorn machen.

Die Stuttgarter besiegten den Mitkonkurrenten Werder Bremen klar mit 4:1. Mit dem Sieg schoben sich die Schwaben in der Tabelle auf Platz fünf. Werder hingegen hat nun schon sieben Punkte Rückstand auf den entscheidenden, fünften Tabellenplatz.

Damit droht dann schon die zweite Saison in Folge ohne internationale Auftritte für die Werderaner. Das gab es zuletzt vor 30 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, SV Werder Bremen, VfB Stuttgart
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 23:48 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der VfB: im Rausch mit einer top Serie. Bremen konnte nur ein paar Minuten mithalten. Die Stuttgarter sind gerannt, als wenn es.....

Das internationale Geschäft ruft. Schön.

Wie ist das eigentlich? Muss beim Handspiel die Absicht erkennbar sein, um es abzupfeifen? Ich mein, auch wenn er trotz Arm anliegen einen Vorteil daraus zieht.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 07:48 Uhr von Guddy83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@magnificus: Hier mal der Auszug aus den offiziellen Regeln des DFB

Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem Arm absichtlich berührt. Der Schiedsrichter achtet bei der Beurteilung der
Situation auf
- die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
- die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwartetes Zuspiel),
- die Position der Hand (Das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen.),
Kommentar ansehen
14.04.2012 10:41 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Danke

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?