13.04.12 22:42 Uhr
 54
 

Nokia Siemens Networks bleiben dem Standort München erhalten

Am Freitagabend erklärte das Unternehmen Nokia Siemens Networks (NSN), dass der Standort München erhalten bleibt.

Die IG Metal hatte mit dem Unternehmen, welches umfangreiche Umstrukturierungen angekündigt hatte, ausgehandelt, dass der Standort München erhalten bleibt, wenn die Mitarbeiter in eine Transfergesellschaft umsteigen.

Der größte Teil, der in Frage kommenden Arbeiter stimmte für diesen Schritt. Somit wird der Standort München mit 2.000 Beschäftigten bestehen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Siemens, Nokia, Standort, Nokia Siemens Networks
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 22:42 Uhr von mcbeer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme an, das die Arbeiter in dieser sogenannten Transfergesellschaft auch weniger Einkommen haben werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?