13.04.12 19:27 Uhr
 449
 

Berlin: Gratis-Koran wird an drei Plätzen verteilt

Radikal-islamische Salafisten werden in Berlin den Koran am morgigen Samstag an drei unterschiedlichen Plätzen in der Hauptstadt verteilen.

Die Verteilung wird am Alexanderplatz, am Potsdamer Platz und am Kurfürstendamm erfolgen.

"Wir empfinden die Salafisten als rückständige, ultraorthodoxe Strömung im Islam, mit denen die meisten Muslime nicht konform gehen", sagte Ender Cetin, Vorstandsvorsitzender der türkisch-islamischen Sehitlik-Gemeinde Neukölln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Koran, Gratis, Verteilung
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 20:37 Uhr von stanlay
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
gibt ja schon die ersten reaktionen auf youtube...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.04.2012 21:18 Uhr von shadow#
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@stanlay: Eine Reaktion, allerdings eine sehr dämliche.
Einer ganzen Religion ans Bein zu pinkeln nur weil man ein Zeichen gegen die Minderheit der radikalen Spinner setzen möchte, kann nicht die Lösung sein.
Kommentar ansehen
13.04.2012 21:29 Uhr von CoffeMaker
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
"Einer ganzen Religion ans Bein zu pinkeln nur weil man ein Zeichen gegen die Minderheit der radikalen Spinner setzen möchte, kann nicht die Lösung sein. "

Blödsinn. Im Grunde klatschen alle Moslems Beifall über die Aktion der Salafisten gilt es doch Europa zu islamisieren.
Man kritisiert nur wer diese Aktion macht aber nicht die Aktion selbst.

Sämtliche Religionsbücher gehören in die Bibliotheke in das Regal zu den Märchen neben Hänsel und Gretel.

Der Mensch soll an Gott glauben wie er es für richtig hält und nicht wie irgendein Spinner sich das vor grauer Urzeit mal vorstellte wie man gottgefällig zu leben hat.
Ist wie mit der Mode, ich ziehe etwas an weil es mir gefällt und nicht weil irgendeiner der Meinung ist das es jetzt "IN" oder Trendy" ist.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 21:35 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
niemand muss dieses: Geschenk annehmen. Wer es tut ist entweder interessiert oder dumm. Jeder nach seiner Fasson, mit dem ollen Fritzen gesprochen. Mit der heute aufgeklärten Gesellschaft wäre eine Verteilung des Hitler Pamphlets von Mein Kampf, genauso eine zwielichtige Aktion, die keinerlei Wirkung in der Bevölkerung hätte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?