13.04.12 15:30 Uhr
 386
 

Video zeigt Polizisten, der sich einen Kilometer an Scheibenwischer festhält

Im vietnamesischen Hanoi wollte ein Verkehrspolizist einen Busfahrer zum Stoppen bringen. Der Fahrer wollte sich offenbar eines Zeigens seiner Berechtigung des Fahrens verweigern.

Als der Polizist sich vor den Bus stellte, fuhr der Fahrer dennoch los. Der Beamte musste sich daraufhin an den Scheibenwischern einen Kilometer weit fest klammern.

Während der Fahrt und des artistischen Klammerns des Polizisten fuhr der Busfahrer mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Inzwischen hatten Kollegen des Polizisten die Verfolgung des Busses aufgenommen und den Fahrer dingfest gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Polizist, YouTube, Bus, Scheibenwischer
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 17:15 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Idiotie ist nicht nur in Deutschland eine Spezialität. Nein, die gibt es weltweit.
Kommentar ansehen
13.04.2012 20:16 Uhr von Multiversal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese agressiven: Fensterputzer
Kommentar ansehen
13.04.2012 21:30 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht: aus wie eine neue Folge "Cobra 11" ;-)

Aber im Ernst: leider zeigt das Video nicht, wie das Ganze endet: Ich persönlich könnte es dem Polizisten nicht verübeln, wenn er den Fahrer an Ort und Stelle "erledigt" hätte.

[ nachträglich editiert von fraro ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?