13.04.12 15:23 Uhr
 913
 

Bestialisch misshandelt - Mann sticht Frau beide Augen aus

Der 32-jährige Brite gestand nun vor Gericht seine 31-jährige Freundin bestialisch missbraucht zu haben.

Wie Ermittlungsergebnisse zeigen, hat er der Frau Kiefer und Nase gebrochen, nachdem er sie fesselte und strangulierte. Nachdem die Frau das Bewusstsein verloren hatte, hat er ihr beide Augen ausgestochen.

Nach der grausamen Tat hielt er die 31-Jährige zwölf Stunden lang in der Wohnung fest. Das Urteil wird im Mai gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Auge, Misshandlung, Stich
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 15:27 Uhr von Atarix777
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich nun sagen wuerde was ich Denke, wuerde ich wiedermal nur Kritik kassieren - denn selbst solche Bestien haben ja angeblich eine "Daseinsberechtigung" in unserer Gesellschaft verdient...

Mir fehlen bei sowas wirklich die Worte. Da kann man nichtmal hoffen das das Opfer drueber hinweg kommt, denn das wird es nicht!
Kommentar ansehen
13.04.2012 15:31 Uhr von Bender-1729
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
In Deutschland gäbs mit Sicherheit wieder 2 Jahre Bewährung + Kuscheltherapie wegen schlimmer Kindheit oder Ähnlichem.

In Großbritanien kann man wenigstens noch auf eine angemessene Strafe hoffen. Solche Individuen haben meiner Ansicht nach ihre Berechtigung zur Teilnahme an einer sozialen Gesellschaft verspielt und gehören für immer weggesperrt.
Kommentar ansehen
14.04.2012 11:40 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solche brutalen Neigungen enstehen meist durch: Kriege. Die Soldaten und Männer, die schlimme Sachen sehen, die tragen die Bilder für den Rest des Lebens in sich.

Sicherlich war der Mann 2003 im Irakkrieg.
Kommentar ansehen
15.04.2012 14:25 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
citat aus dehr kwelle: "Es ist ein bestialisches Verbrechen, dass ein Brite jetzt vor Gericht gestanden hat"

isst in disehm schais intärnett eigendliech noch irrgentwehr der doitschen sbrache mechtig?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?