13.04.12 13:46 Uhr
 274
 

Frankreich: Junger Mann lebte über zwölf Monate mit seiner toten Mutter zusammen

In dem französischen Dorf Blain hat sich eine menschliche Tragödie abgespielt. Ein Mann verbrachte mehr als zwölf Monate mit seiner verstorbenen Mutter in einem Haus. Sie lag im Keller.

Die Frau verstarb ohne Fremdeinwirkung. Allerdings wird es noch eine Autopsie geben. Wahrscheinlich starb die Frau im Februar 2011.

"Das ist ein menschliches Drama, aber die Ermittlungen deuten derzeit nicht auf ein Verbrechen hin", hieß es aus Kreisen der Justiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Mutter, Drama, Tragödie
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 15:34 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Kleefisch und deine News deuten auf relativ wenig Geist deinerseits hin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?