13.04.12 13:05 Uhr
 340
 

Altdorf: Bande manipuliert Spielautomaten und erbeutet so rund 30.000 Euro

In Altdorf kam die Polizei jetzt einer vierköpfigen Bande auf die Spur, die mit manipulierten Spielautomaten rund 30.000 Euro erbeuten konnte.

Die vier Männer, alle zwischen 31 und 49 Jahren alt, öffneten die Automaten geschickt und ließen sich den Geldspeicher auszahlen.

Einer der Männer, er gehörte zur Spielhallenaufsicht, füllte diesen anschließend wieder auf. Die Männer befinden sich nach ersten Vernehmungen jetzt wieder auf freiem Fuß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Diebstahl, Bande, Automat
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 14:03 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es wäre geschicht zu wissen, welches der 13 Altdorf in Deutschland es gewesen ist.
Bei der TZ vermute ich eins in Bayern, aber auch da gibt es bereits 5.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?