13.04.12 12:41 Uhr
 2.358
 

Video schockiert Mexiko: Weckruf oder Kindesmissbrauch?

Ein als Geschäftsmann verkleidetes Kind liest die Morgenzeitung, raucht eine Zigarette. Als das Kind auf die Straße geht, wird ihm plötzlich eine Knarre an den Kopf gehalten - von zwei Kindern, die als Gangster verkleidet sind.

Dies ist nur ein Beispiel aus dem Video "Niños incómodos exigen a candidatos" (unbequeme Kinder). Das von einer Stiftung lancierte Video zeigt die Probleme Mexikos wie Drogenschmuggel, Korruption oder Gewalt, indem Kinder als Darsteller verwendet werden.

Während die sich im Wahlkampf befindenden Politiker das Video loben, werden auch kritische Stimmen wegen Kindesmissbrauchs laut. Die Stiftung sagte dazu, dass man es durchaus hätte mit Erwachsenen machen können, das Video dann aber seine Wirkung verfehlt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Mexiko, Kindesmissbrauch, Schmuggel, Weckruf
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin