13.04.12 12:29 Uhr
 146
 

China: Regimekritiker und Künstler Ai Weiwei reicht Klage gegen Finanzamt ein

Der chinesische Regimekritiker und Künstler Ai Weiwei wurde von der Regierung wegen einer angeblichen Steuerschuld von 15 Millionen Yuan verhaftet und zu einer Strafzahlung verdonnert.

Nun schlägt der Künstler zurück und verklagt die chinesischen Finanzbeamten.

Laut Ai Weiwei hätte das Finanzamt bei der Steuerschuld einen Fehler gemacht, seine Designfirma habe niemals solche immense Schulden angehäuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden