13.04.12 10:26 Uhr
 1.345
 

London: Plakataktion radikaler Christen gestoppt

Homosexualität sei eine Krankheit, behaupten radikale Christen in London. Dementsprechend wollten sie eine Bus-Kampagne starten und die Londoner Busse mit Plakaten bekleben, die darauf hinweisen.

Der Grund für die Gruppe "Core Issues Trust" war eine Aktion der Pro-Homosexuellen-Gruppe "Stonewall". Diese Gruppe hatte am 1. April eine Aktion mit dem Spruch "Manche Leute sind schwul. Finde dich damit ab!" gestartet. Der Spruch stand auf circa 1.000 Londoner Bussen.

"Core Issues Trust" sieht die Absage der Londoner Verkehrsbetriebe ganz klar als Zensur an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Bus, Religion, Christentum, Homophobie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 12:25 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+14 | -21
 
ANZEIGEN
Das Gegenteil von KRANK ist GESUND und beim besten Willen, das Homosexualität GESUND ist, kann ich mir nicht vorstellen.

In der Natur ist es so, das die Gesunden und die Starken überleben und dann müsste es im Tierreich Homosexualität viel häufiger geben, was aber nicht der Fall ist.
Kommentar ansehen
13.04.2012 13:23 Uhr von Aggronaut
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Lordkacke-WOB: soviel dünner brei kann auch nur aus dem mund eines wolfsburgers kommen.
Kommentar ansehen
13.04.2012 15:22 Uhr von tom_bola
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: Ach Wolfsburg heißt das, und ich dachte WithOut Brain.
Kommentar ansehen
13.04.2012 16:44 Uhr von Seravan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: nur zu viel bi is ach net schee
Kommentar ansehen
13.04.2012 18:45 Uhr von alicologne
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aha "Niederlande: Süchtige und psychisch Kranke sollen zur Verhütung gezwungen werden"

Radikale Religiöse sind psychisch Kranke und ich finde sie dürften sich dann auch nicht weiter verbreiten.
Kommentar ansehen
13.04.2012 19:00 Uhr von Again
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Lordkacke-WOB: "In der Natur ist es so, das die Gesunden und die Starken überleben und dann müsste es im Tierreich Homosexualität viel häufiger geben, was aber nicht der Fall ist. "
Ist blond sein dann auch nicht gesund?
Kommentar ansehen
14.04.2012 10:24 Uhr von Nox-Mortis
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wo kämen wir hin, wenn es nur noch Schwule geben würde?
Richtig........
.....In 100 Jahren würde es die Menschheit nicht mehr geben.

Schwule haben es einen Mann und einer "FRAU" zu verdanken, das sie auf diesen Planeten leben können und sich Ihren abartigen Sexualverhalten hingeben können.

[ nachträglich editiert von Nox-Mortis ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 10:48 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja :) :D :D Vieleicht haben diese Christen ja auchh nicht ganz Unrecht .... bzw. vieleicht verstehen wir die Werbeaktion auch alle falsch :D

Ich bin schwul und solche Typen machen mich krank !

Also von daher *lol
Kommentar ansehen
14.04.2012 11:14 Uhr von Again
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nox-Mortis: Und was ist mit Leuten die keine Kinder haben? Oder die nur Söhne bzw. Töchter haben? Wenn alle so wären, wäre die Welt in 100 Jahren ausgestorben! Oh no!
Kommentar ansehen
14.04.2012 15:35 Uhr von Nox-Mortis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Again: "keine Kinder haben oder nur Söhne bzw. Töchter haben?"
Es ist und bleibt jedenfalls normaler.

Aber bei unserer verfaulten Gesellschaft wundert mich das nicht mehr, dass alles was abnormal ist regelrecht hofiert wird. Ist ja heutzutage "IN" am anderen Ufer gesehen zu werden.
Ekelhaft..bähh