13.04.12 09:27 Uhr
 632
 

Nach Bedrohung: Die deutsche Gratis-Koran-Verteilung startet erneut

Radikale Salafisten bedrohten am gestrigen Donnerstag mehrere deutsche Journalisten, nachdem diese sich kritisch über die Gratis-Koran-Verteilung der Islamisten in Deutschland äußerten (ShortNews berichtete).

Anstatt die Verteilung der Gratis-Korane zu unterlassen, beginnt die Verteilung erneut. Für das Wochenende meldeten die Organisatoren der Aktion 38 Info-Stände in ganz Deutschland an, um die Korane an die Deutschen auf der Straße zu verteilen.

"Bei Allah, dieses Koranprojekt ist das Beste, was ich und dieses Land jemals gesehen haben", ist sich der Projekt-Initiator Ibrahim Abou Nagie sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bedrohung, Koran, Gratis, Verteilung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 09:36 Uhr von Bokaj
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Kaufen würde ich mir einen Koran nie: aber vielleicht schnenken und dann doch einmal drin lesen.


Aber nicht der Koran ist das Problem bei dieser Religion, sondern die Fundamentalisten, die ein sehr altes Buch nicht interpretieren sondern wortwörtlich nehmen.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 10:29 Uhr von Didatus
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Ist doch nicht schlecht: Wo liegt das Problem, wenn die kostenlos Korane (ist der Plural richtig?) verteilen wollen? Es werden auch immer wieder Bibeln verteilt. Wer so einen Koran nicht haben will, muss ihn ja nicht annehmen. Ich würde ihn wahrscheinlich mal mitnehmen und zu Hause einfach aus Interesse drin rumblättern. Ich werde dadurch sicherlich nicht religiös (bin konfessionslos), aber es schadet nie, sich auch mal über andere Kulturen und Religionen schlau zu machen. Die Religion an sich ist auch nicht das Problem. Das Problem sind die Menschen, die eine Religion zu ernst nehmen und zu intolerant sind.
Ich bin im übrigen zwar Konfessionslos, glaube aber an einen Gott. Nur halt nicht so, wie man ihn mir vorsetzen möchte.
Kommentar ansehen
13.04.2012 10:47 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Die SAAT, die die rot/grünen Medien gesät haben, geht nun auf.

Zur Erinnerung: Wer als Deutscher das Wort "Leitkultur" benutzt, ist ja schon ein Volksaufhetzer, ein Nazi oder Rassist.

Das der Islam sich nun als zukünftige Leitkultur ins Spiel bringen will, ist doch normal, nachdem sie Jahrzehnte Honig in den Arsch geblasen bekommen haben.
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:07 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Bokaj: -- "Kaufen würde ich mir einen Koran nie"

Also, ich würde den eher in einer allgemein (auch wissenschaftlich) anerkannten Übersetzung kaufen, als mir einen schenken zu lassen, von dem ich nicht sicher sein kann, das Textpassagen geändert wurden.

Damit ist zumindest die (auch unter Muslimen) umstrittene Ahmadiyya-Sekte schon aufgefallen. Auch wenn es gegenüber dieser Gruppe ebenfalls antidemokratische, Sharia-freundliche Vorwürfe gibt - der VS betrachtet sie als friedlich und integrationswillig. Also sicherlich nicht mit den Salafisten zu vergleichen. Aber deren Koranversion gilt wohl als "geschönt"...
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:19 Uhr von artefaktum
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Der Koran ist nicht verboten also was soll die ganze Aufregung?
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:33 Uhr von freddy54
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: dieses merkwürdige Buch den Verteilern vor die Füsse schmeissen
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:47 Uhr von Acetyl
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Problem: Der Koran ist sicher nicht das Problem, eher die ultraorthodoxen Salafisten! Von denen würde ich sicher keinen Koran annehmen, da ich nicht wüsste, ob das nicht doch eher "ihre" Version ist.

Und Journalisten bedrohen geht ja mal gar nicht!!
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:50 Uhr von Tinnu
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@neocortex: dieses buch gehört verboten weil es gegen unsere verfassung stänkert. genauso wie die bibel. laut unserem grundgesetzt sind alle menschen gleich. aber in diesen beiden büchern, die leider viele für bare münzen halten steht geschrieben: die frau sein dem manne untertan. die frauen sollen gehorchen und stille sein.... usw.

und, was ich geschenkt bekomme ist mir. und wenn ich das verbrennen will mach ich das.

habe gerade deinen § gelesen... passt ja wirklich gut! die hetzten gegen frauen.

[ nachträglich editiert von Tinnu ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:14 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Also ehrlich gesagt sind mir solche Aktionen lieber, als irgendwelche Anschläge....wobei das jetzt nicht heissen soll, dass ich sie als Terroristen sehe, oder ähnliches.

Man sollte das nicht zu sehr verurteilen, find ich....zumindest die Aktion an sich.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:14 Uhr von gugge01
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ach ja , ein wenig Religion zum Freitag Warum nicht da passen doch folgende Worte ganz gut:
....
Nicht Frohes kann ich verkünden, nicht Schönes noch Licht. Denn das Licht, das in [einer] Zwischenzeit kommen wird, das erschlagen die Diener der Finsternis. Und seinen Schein werden sie mit falschen Tönen vermengen.
....
Lügen glaubtest du, o König, Heuchlern erlagst du. Kann denn eine Dorne aufhören, zu stechen? Kann ein Gift aufhören, zu [ver-]giften? Kann die Lüge aufhören, Lüge zu sein?
.....
Die Sonne verdunkelt ihr Licht von Chaldäa bis zum Sockel des Mitternachtsberges. Aber die Menschen bemerken es nicht, vom Schein der Falschheit werden sie geblendet, vom Widerschein erschlichenen Goldes.
....
Lange bleibt es so. Bis in der Stille einer sich einen gewaltigen Speer herstellt, in Verborgenheit vor den anderen Menschen, die sich bloß fürchten und nicht zu kämpfen wagen. Der eine jedoch baut seinen Speer, und Ischtar selbst hilft ihm zu stärken die Waffe, und Bel rüstet ...
......
Und ein Graus wird hereinbrechen über alle Knechte der Finsternis und über alle ihre Helfer. All ihr Gold wird dahinschmelzen zu schreienden Tränen - unter dem leuchtenden Strahl des neuen Babylon. Und alle ihre Racheschwüre werden sie selbst treffen aus dem Spiegel ihrer Bosheit.
.....
Das wird die Stunde des Panthers sein gegen den Drachen, den ein Wurm in der Wüste gebar und den Riesen nährten im Reiche des Nordens - hier wie dort.
........

Ja , was soll man dazu sagen fast 3000 Jahre alt und gesprochen für den Beginn des Zeitalters des Wassermanns (ab 21.12.2012)
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:19 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Die deutsche Gratis-Koran-Verteilung startet erneu: Al Hamdulilah
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:28 Uhr von Tinnu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@neocortex: fällt dir keine argument mehr ein oder warum stellst du jetzt auf beleidigungen um?
du bist armseelig!
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:47 Uhr von Tinnu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@neocortex: du behauptest dinge über mich ohne überhaupt die leiseste ahnung zu haben wer ich bin.

und ich habe es nicht nötig dich von irgendwas zu überzeugen.

gerne würde ich mit dir weiter diskutieren, aber nicht auf diesem niveau.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:47 Uhr von LLCoolJay
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Tinnu: er hat dich wirklich nicht beleidigt. Lediglich angezweifelt das du deine Fantasien auch in die Tat umsetzen würdest.

Meinst du es würde irgendeinen interessieren was du mit einem geschenkten Koran machst?

Wer sich auf die Strasse stellt und an völlig Fremde, noch dazu vermutlich Christen, sein "heiliges Buch" verteilt rechnet bewusst damit, dass es Idioten gibt die es tatsächlich nur nehmen um ihre persönlichen Ideologien umzusetzen.


Ich hab damals in der Schule noch die Bibel mehrfach lesen und teilweise auswendig lernen müssen.
Es hat mir nicht geschadet zu wissen worüber gesprochen wird.

und aus diesem Grund würde ich auch den Koran mal lesen, wenn ich ihn zufällig in die Hand bekomme.

Wo ist das Problem? Es ist ja nicht aufgenötigt wie die BILD, die ihr bald in eurem Briefkasten findet.


Behaltet bitte eure Menschen- und Meinungsverachtenden ansichten für euch.
Wer keiner Religion und keinem Glauben folgt - gut so!
Aber zieht nicht die persönlichen Überzeugungen anderer ins Lächerliche.

Ihr interessiert euch nicht für die Ansichten der Anhänger diverser Religionsgemeinschaften und die interessiert eure "alles ist wissenschaftlich erklärbar"-Welt nicht.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:52 Uhr von Tinnu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: "...weil du außerhalb von shortnews im realen Leben, ganz klitze kleine Brötchen backst und nichts zu sagen hast und das Maul nicht aufkriegst."

für mich ist das sehr beleidigend! keiner hier weiß was von meinen realen leben und wie groß meine brötchen sind. auch weiß niemand ob ich mein "maul" aufbekomme oder nicht.
Kommentar ansehen
13.04.2012 16:37 Uhr von Tinnu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ha, wußt ichs doch neo verpiselt sich weil er nichts mehr zu sagen weiß.

ich frage mich auch, was die ganzen islam-gläubigen hier zu suchen haben. hier im westen ist ja alles so böse und alle sind so gemein und unrein.

geht doch einfach und schmollt in eurer heimat.
Kommentar ansehen
13.04.2012 17:13 Uhr von LLCoolJay
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Tinnu, shinari: habt ihr irgendwelche Midnerwertigkeitskomplexe?

"neo verpisst sich weil..." ist wohl keine Beleidigung?

Immerhin fühltest du dich ja angegriffen weil er meinte du backst zuhause kleine Brötchen und hast nix zu sagen.


Nun machst du das genauso? Komische Einstellung.


Und bevor du mit Pauschalisierungen wie shinari, der wohl denkt wer gegen ihn ist - ist automatisch islam-gläubig, kommst... meine Familie ist seit mehreren Generationen deutsch und über 2/3 meines engen Freundeskreises sind aus Osteuropa, den USA, Marokko, usw.
Ich hab verschiedene Kulturen kennengelernt, manches mag ich, manches mag ich nicht. Aber pauschal etwas ablehnen, nur weil man selbst es nicht mag (noch dazu wenn mans nicht mal kennt, so wie du den Koran), ist falsch.

Bleib locker, fühl dich nicht genötigt den Überlegenen zu spielen. Sei einfach du selbst und informier dich über was, bevor du dagegen bist.

Dann klappts auch (irgendwann mal) mit den Frauen (oder Männern).

Ist keine Beleidigung, nur ein gut gemeinter Rat :-)
Kommentar ansehen
13.04.2012 17:38 Uhr von Tinnu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ach shinari da kann ich dir nur zustimmen.

@cool... das neo sich verpiselt ist eine feststellung. und das die letzten kommentrare von ihm irgendwie sinnfrei sind kannst du selber lesen.

jetzt zum koran, bibel und was es noch so gibt.
ich mag menschen nicht, die mit so einem buch rumrennen und meinen man müßte danach leben und seine frauen schlagen. steht in beiden büchern und du hast sie ja gelesen wie du schreibst.
laut unserem grundgesetz sind alle menschen gleich und auch gleich zu behandeln. diese bücher mit deren anhänger tun es nicht. darum würde ich am liebsten alle verbrannt wissen.
zum koran. das buch, was gerade jetzt verteilt wird... was denkst du warum die das machen? außerdem ist das eine geschönte ausgabe.
was so schlimm am buchverteilen ist?
wie ihr oben schon gelesen habt, stelle ich mir gerne etwas vor.
ich stelle mir vor, was passiert, wenn die bücher die gehoffte wirkung erziehlen und mehr leute zum islam wechseln. irgendwann sind es so viele, das sie keine minderheit mehr sind. dann rennen wir bald mit kopftuch rum und später ganz verschleiert.
schlimm am buchverteilen ist, das wir unsere freiheit aufs spiel setzen wenn wir die augen schließen und das in unserem eigenen land.

[ nachträglich editiert von Tinnu ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 17:54 Uhr von LLCoolJay
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Tinnu: Ich habe die Bibel gelesen, nicht den Koran.

Und bevor man sich über etwas eine Meinung bildet, sollte man es sich zumindest 1x angeschaut haben.

Abgesehen davon, steht auch in der Bibel z.B. "Liebe deinen Nächsten", "du sollst Vater und Mutter ehren", "du sollst nicht töten" und noch einiges anderes, was von fundamentalistischen Möchtegern-Atheisten gerne vergessen wird.

Naja, stell du dir mal weiter vor und träume vor dich hin.

Wenn mir jemand mal einen Koran schenkt, les ich mir den mal durch und entsorg ihn nachdem ich ihn gelesen habe. Wenn ich Informationen finde, die mir bisher so nicht bewusst waren frag ich Leute die sich mehr damit beschäftigen.

Im Übrigen ist der Koran nicht gleichzusetzen mit "Frauen schlagen", etc.
Es gibt keine einheitliche islamische Kirche. Das ist ein sehr großer Unterschied zu christlichen Religionen.
Quasi jede 5 Seelen Gruppierung kann ihre eigenen Interpretationen und Schlüsse ziehen.
Kommentar ansehen
14.04.2012 20:40 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lies <-> Seil: Es ist niemals verwunderlich,
dass diejenigen, die die Menschenverachtung in sich tragen,
Menschenverachtung gerade in den Dinge zu finden glauben,
wo sie nunmal nicht ist

Es ist auch nicht verwunderlich,
dass Menschen, die Menschenverachtung protestieren,
dies mit einer menschverachtenden Sprachmittelnutzung tun

Natürlich kann ein Mensch das Feuer in sich niemals mit Feuer löschen,
sondern allenfalls solange schüren, bis es betreffenden Menschen von innen heraus verbrennt

Es gibt wirklich Nichts gegen diese kostenlose Aktion zu sagen, es mag sein, dass sie Idee aus einem Salafistenlager entsteht, aber Salafisten sind auch nur Menschen, sie können Gutes bewegen und auch schlechtes bewegen,
auch Juden oder Christen oder Atheisten sind nur Menschen, sie können Gutes oder schlechtes bewegen, der Glaube ist immer eine ganz persönliche Sache, jeder Mensch hat seinen Glauben für sich selbst gepachtet, kein Mensch kann an anderer statt den Glauben übernehmen, und der Koran ist ein Buch mit information, dem gelesenen zu glauben oder nicht zu glauben, liegt doch bei jedem Menschen selbst,
ihr glaubt ja auch nicht alle an die Deodorantenwerbung aus dem TV, manche vielleicht, andere jedoch nicht,
was ihr hier verlangt ist Unterschlagung von Wissen, das passt zu keiner Demokratie und auch zu keiner Meinungsfreiheit und auch zu keiner Bildungsfreiheit

eure Argumentation spricht ganze Bände über die Beschränktheit eures Geistes:
Zu behaupten, Feuer wäre schlecht, weil es Waldbrände verursacht, und dabei zu vergessen oder willentlich zu unterschlagen, dass ein Lagerfeuer auch Schutz vor den Wölfen bietet und das Essen und den Körper wärmt,
zeugt eben NICHT von Mündigkeit.

Gott sei Dank sind die Regierenden der Welt von einem anderen Holz als der ganze Rotz, der sich im Internet herumtreibt, da kann selbst ich als friedliebender Mensch in solchen Newsthreads nur noch hineinrotzen, in der Hoffnung und der Gewissheit, dass mein Rotz den anderen Rotz überbietet
Kommentar ansehen
15.04.2012 14:02 Uhr von AOC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne die Adresse des Salafisten: "Ibrahim Abou Nagie", denn die Seite gratiskoran.** weißt kein Gültiges Impressum auf.

Ich werfe den Geistig verwirrten man, gerne eine Bibel der Christen, in den Briefkasten.

Außerdem fordre ich alle Christen auf, Ihre Bibel unter allen ungläubigen Ausländer zu Verteilen, damit wir diese zur einer Besseren Welt bekehren können.

WAS WÜRDE WOHL PASSIEREN WENN CHRISTEN IM ISLAM GRATIS BÜCHER VERTEILEN WÜRDE.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?