13.04.12 08:58 Uhr
 326
 

USA: Zwergenwerfen-Verbot bleibt bestehen

Im vergangenen November hat Ritch Workman versucht, das Verbot des Zwergenwerfens in Florida anzufechten und aufzuheben.

Nun aber hat er seine Meinung dazu geändert. Er findet Zwergwerfen anwidernd und würde solche Veranstaltungen nie besuchen.

Viele kleinwüchsige Menschen sind jetzt enttäuscht, da sie gegen das Verbot sind. Laut ihnen haben sie die Freiheit zu entscheiden, was sie mit ihrem Körper tun wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Verbot, Klein, Zwerg
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 08:58 Uhr von sandra89
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder soll das Recht haben mit seinem Körper zu tun was er will. Großwüchsige können Basketball spielen; extrem schöne Leute können ja auch Geld mit ihrem Äusseren verdienen.
Kommentar ansehen
13.04.2012 10:01 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sandra89: "Großwüchsige können Basketball spielen; "
Genau! Und um die Kleinen am Spiel teilnehmen zu lassen, kann man sie statt dem Ball verwenden.
Kommentar ansehen
14.04.2012 01:40 Uhr von gogodolly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne bloß zwergenbrotwerfen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?