13.04.12 07:42 Uhr
 4.165
 

Viele Langzeit-Singles haben Angst den Sex zu verlernen

Wer kennt den Spruch nicht? "Sex ist wie Radfahren, beides verlernt man nicht." Doch gerade Langzeit-Singles haben da manchmal ihre Zweifel.

Denn, wer keine Affären mag und auch mit One Night Stands nichts anfangen kann, der hatte vielleicht schon lange keinen Sex. Und so baut sich die Angst auf, eventuell etwas verlernt zu haben.

Doch Experten geben Entwarnung. Ihrer Ansicht nach gibt es beim Sex schließlich kein richtig oder falsch, weshalb man auch nichts verlernen könne. Allerdings kann es passieren, das man Probleme mit körperlicher Nähe hat, wenn man lange Zeit allein war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Angst, Erotik, Single, Langzeit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 09:59 Uhr von Gorli
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Klar kann man da was falsch machen, vor allem als Mann. Wenn man nach 10 Sekunden schon fertig ist gibts dicke Luft.
Kommentar ansehen
13.04.2012 10:32 Uhr von Der_Norweger123