13.04.12 06:02 Uhr
 1.970
 

Calibra-Nachfolger? - Studie eines neuen Opel-Coupes aufgetaucht

Er schlug Anfang der Neunziger Jahre ein wie eine Bombe und doch bleib er ohne direkten Nachfolger. Die Rede ist vom Opel Calibra.

Jetzt ist eine Studie eines Designers aufgetaucht, die ein schickes Opel Coupe zeigt. Front und Heck der Studie lehnen sich deutlich an aktuelle Opel-Modelle an.

Die technische Basis für den Wagen stellt der Chevrolet Camaro. Gerüchte für einen möglichen Calibra-Nachfolger gibt es übrigens schon seit einigen Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Opel, Nachfolger, Opel Calibra
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 10:10 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hmm: die sollten mal besser den Autobild Designer aus der " Diese Klassiker wünschen wir uns zurück" Serie einen Nachfolger
zeichnen lassen...
Diese Studie ist von vorne ja total misslungen.
Seitenlinie hat bisschen was vom Mustang und das Heck geht auch aber die Frontpartie ist echt übel...
Wieder mal ein Tribut an dne Fussgängerschutz der ein gutes Design unmöglich macht...
Kommentar ansehen
13.04.2012 11:11 Uhr von Findolfin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist immer Geschmacksache: Also ich finde die Front nicht schlimm. Nicht gerade das Design des Jahrzehnts, aber sieht allemal gut aus.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:37 Uhr von Metalian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß auch nicht, was an der Front so scheiße aussehen soll.
Mir gefällt er jedenfalls rundum.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:47 Uhr von 1234321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
2.0E 110PS: Mit so eine Kiste macht man sich nur lächerlich.

Die größeren Motoren kann sich doch kein jugendlicher Azubi leisten.
Kommentar ansehen
13.04.2012 12:51 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Welch Jugendlicher sollte sich auch so ein Fahrzeug leisten?
Um es an den Baum zu setzen?
Kommentar ansehen
13.04.2012 15:37 Uhr von pippin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Da bleib ich doch bei meinem alten Motto Ich kauf mir lieber ein Auto und keinen Opel.
Kommentar ansehen
13.04.2012 15:53 Uhr von ratzfatz78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@1234321: ich verstehe die leute wie dich nicht.
Bei Autos von anderen Autoherstellern wird nicht rumgemeckert da sind z.b. fette starke motoren cool
ABER DANN
Entwickelt opel nur eine Studie und es wird an allem rumgemeckert weil ja die Studie hässlich ist, zu teuer ist ( wobei noch kein Preis feststeht ) und die Motoren völlig ungeeignet sind ( Motoren werden überhaubt nicht genannt )
Und dann kommt das Auto abgeändert raus und dann geht das gemecker wieder los "Warum sieht das Auto nicht so aus wie die Studie die voll geil ausgesehen" oder warum sind da so kleine Motoren drin etc. etc. etc.

Leute bleibt doch bitte objektiv und zieht mal die rosarote Brille ab

P.S.
Ich finde das Auto gelungen

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 18:25 Uhr von abymc1984
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mensch ratzfatz opel ist halt scheisse, bleibt scheisse und wird scheisse bleiben egal was sie bauen... also wenn man den kommentaren glauben kann, welche immer von diversen leuten geschrieben werden...

ich finde opel baut gute autos zum fairen preis und gefallen "tun" sie mir auch sehr gut. mit opel bin ich immer super gefahren und hatte wenig probleme.den ersten astra habe ich damals gekauft weil ALLE sagten los sebi hol dir jetzt n vernünftigen golf oder polo... aus trotz wurds der 1.8i astra mit 90 ps der mich NIE im stich gelassen hat... mein nächster wird hoffentlich der insignia und was andere leute sagen interessiert mich null... ist meine kohle die ich ausgebe ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?