12.04.12 23:30 Uhr
 470
 

Hamburg: Fußgänger haut Polizisten mit der Faust ins Gesicht

Ein unbekannter 26-Jähriger ging am gestrigen Mittwoch in Hamburg bei Rot über die Ampel. Zwei Polizisten haben die Tat jedoch mitverfolgt.

Daraufhin gingen sie zu dem Mann und wollten von ihm seinen Ausweis sehen. Der Mann schlug jedoch einem der Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Nach dem Schlag versuchte der Mann wegzurennen, scheiterte aber nach wenigen Metern, als die Polizisten ihn fassten.

Im Nachhinein kam heraus, dass er unter Drogeneinfluss stand. "Wahrscheinlich war es Cannabis", erklärte ein Polizei-Sprecher. Der Polizist erlitt eine blutige Lippe und Prellungen am Kiefer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Gesicht, Fußgänger, Ampel, Faust
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei wurde mit Steinen beworfen
Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen
Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 00:56 Uhr von dajus