12.04.12 21:39 Uhr
 115
 

Hengersberg: Verletzter Storch kam in Klinik - Er hatte Schrotkugeln abbekommen

Ein Tierfreund hatte in dem nahe Deggendorf befindlichen Ort Hengersberg einen flugunfähigen Storch entdeckt. Das Tier wies mehrere blutende Wunden an seinem Hinterteil und an einem Fuß auf.

Der Retter brachte den Storch sodann zu einer Tierarztpraxis. Eine Röntgenaufnahme brachte die Verletzungsursache hervor: Zwei Schrotkörner hielt der Arzt nach einem Eingriff in seinen Händen. Ein Angehöriger des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern konnte die Herkunft des Storches nicht ermitteln.

Die derzeit gesichteten Storchenpaare in der Umgebung seien alle vollzählig, so der Vogelschützer. Immer wieder gebe es Berichte, dass Störche auf ihren Rückflügen beschossen werden. Anzeige gegen Unbekannt sei nun erfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Klinik, Verletzter, Storch
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 22:19 Uhr von bibip98
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht wollte einer keine Kinder mehr? :-)
Kommentar ansehen
13.04.2012 04:53 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Wunderstorch. Durch Verletzung am Hinterteil konnte er nicht mehr fliegen. Und ich dachte immer, dass Vögel mit ihren Flügeln fliegen und nicht mit dem Hinterteil. Schlechte Formulierung.
Kommentar ansehen
13.04.2012 08:24 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal er konnte schlichtweg durch den verletzten Fuß nicht mehr abheben. Stabilität eben nicht mehr vorhanden im Stand und dmit auch nicht mehr Flugfähig. Armes Tier, hoffe, es wird wieder gesund!
Kommentar ansehen
13.04.2012 14:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27 das ist ganz bestimmt der Fall gewesen. Aber das sollte man, so wie du und ich, als Autor auch erkennen und keinen solchen Unsinn schreiben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?