12.04.12 21:01 Uhr
 300
 

Österreich: NS-Inhalte auf PC und Handy von jugendlichem Trio entdeckt

Drei junge Männer im Alter von 17 bis 23 Jahren waren der Polizei seit längerer Zeit wegen Verherrlichung der nationalsozialistischen Ära aufgefallen. In der Salzburger Region Flachgau übten sie mehrfach öffentlich den Hitler-Gruß.

Das Landesamt für Verfassungsschutz sah sich nun veranlasst, bei dem Trio eine Hausdurchsuchung durchzuführen. Dass es NS-Inhalte auf den beschlagnahmten PC und Handys gibt, wurde vorab eingestanden.

Die auf den Geräten befindlichen, meist selbst aufgenommenen Videos und einschlägigen Lieder werden jetzt eingehend überprüft. Falls es zu einer Anzeige gegen das Trio kommt, muss es mit Haft von einem bis zu zehn Jahren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Handy, PC, Trio, NS
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 21:12 Uhr von NoPq
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Von einem bis zu fünf Jahren?

Nicht übel. Dann verrpügel´ ich lieber ein paar Menschen, tret´ sie fast zu Tode und krieg´ Bewährung ^^
Kommentar ansehen
12.04.2012 21:41 Uhr von Metalian
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Allein schon die Tatsache, dass gleich Hausdurchsuchungen angeordnet wurden, weil sie den Hitlergruß gemacht haben, finde ziemlich lächerlich.
Und das mögliche Strafmaß ist ja wohl echt ein Witz.
Kommentar ansehen
12.04.2012 22:13 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und jetzt sind sie zu 100% überzeugt das sie Recht haben.
Sonst müsste man sie ja nicht verfolgen (und das grenzt ganzschön hart an Verfolgung!), gell?

Gut hingekriegt, die Herren Staatsanwälte..
Kommentar ansehen
13.04.2012 05:57 Uhr von iarutruk
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr über mir ... Der Hitlergruß in der Öffentlichkeit ist eine strafbare Handlung und gab einfach mal den Grund zur genaueren Überprüfung der 3 Herren, was ja auch einen vollen Erfolg nach sich zog. Das Strafmaß lautet bis zu 10 Jahren, was je nach Umfang des gesammelten Materials, dann von 1 - 10 Jahre Haft nach sich zieht.

Und es ist durchaus nicht so, dass ein Vergewaltiger, oder ein Schläger immer nur Bewährung bekommt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?