12.04.12 20:29 Uhr
 462
 

Köln/Bonn: Diskussion um Flughafengebetsraum für alle Religionen entbrannt

Auf dem Flughafen Köln/Bonn soll demnächst ein "interkonfessioneller Gebetsraum" für alle Religionen eingerichtet werden, der schon im Vorfeld hitzig diskutiert wird.

25 religiöse Gruppen werden sich im "Rat der Religionen" über diesen Raum einigen müssen, der Kirche, Moschee und Synagoge in einem sein muss.

Dabei müssen Fragen beachtet werden, ob Geschlechtstrennung herrschen muss? Bisher ist die Frage nach Gebetsräumen bei Flughäfen eine komplexe, denn in Frankfurt hat man bereits sieben davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Bonn, Religion, Diskussion, Gebet
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 20:31 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wär´s mit keine?
Kommentar ansehen
12.04.2012 20:56 Uhr von TeleMaster
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
...beklopptes Deutschland.
Kommentar ansehen
12.04.2012 23:57 Uhr von Borat
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
LoL: Das Foto ist zu Geil, der soll eigendlich das Terminal sauber machen, aber er betet zu Allah während der Arbeit.
Was würde passieren wenn man als Christ seine Arbeit unterbricht um zu beten, naaa????

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?