12.04.12 18:58 Uhr
 991
 

Mietschulden: Wohnung wegen zwei Cent gekündigt

Ein Berliner Ehepaar soll nun wegen zwei Cent weniger Miete aus seiner Wohnung fliegen, wo es mittlerweile schon seit 24 Jahren lebt. Grund waren Bauarbeiten und der daraus resultierende Baulärm im ganzen Haus, den das Paar, wie viele andere Mieter, zum Anlass einer Mietminderung genommen haben.

Es folgte eine fristlose Kündigung sowie eine Räumungsklage von Seiten des Vermieters. Um diese abzuwenden, zahlte das Paar die einbehaltene Miete zurück - bis auf zwei Cent.

Für den Vermieter, der das Haus Luxussanieren will, und mit allen Tricks und Mitteln versucht, die Mietparteien rauszuekeln, war dies ein gefundenes Fressen: Er stützte die Räumungsklage auf die fehlenden zwei Cent. Schließlich hat das Paar die beiden fehlenden Centstücke in bar bezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wohnung, Cent, Vermieter, Mietschulden
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 19:19 Uhr von Bildungsminister
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wobei es im Grunde schon eine "Dummheit" ist, einmal einbehaltene Mietminderungen dann doch noch zu zahlen. Ich kenne die Hintergründe hier nicht, daher unter Vorbehalt, aber damit gesteht man im Grunde ein, dass es keinen Minderungsgrund gab.

Ich bin kein Jurist, aber eventuell wäre das Ehepaar, wie auch jeder andere, gut darin beraten gewesen, sich von eben einem Anwalt beraten zu lassen. So ein Beratungsgespräch ist gar nicht mal teuer, und man ist auf der sicheren Seite. Die paar Euros die man dort ausgibt, zahlt man am Ende im Zweifel wieder drauf.

Für Mietminderung gibt es ganz klare Richtlinien. Umbauarbeiten z.B. sind wohl generell kein Grund zur Minderung, da der Vermieter durchaus sanieren darf und kann. Da kommt es dann im Zweifel maximal auf die Dauer der Renovierung an. Außerdem sollte man bei Lärmbelästigung immer ein Protokoll anlegen, wann es zur Belästigung kam, und wie sich das ganze äußert. So etwas wird, richtig geführt, vor Gericht durchaus anerkannt, und ist mitunter Grundlage einer Minderung.

Davon mal ab, dass der Vermieter es wohl drauf angelegt hat. Aber gerade dann sollte ich doch als Mieter zusehen, dass ich alles richtig mache, und sei es, wie erwähnt, dass ich mich beraten, oder gar vertreten lasse. Eigenmächtig, einfach zu mindern, weil ich mich im Recht fühle, oder glaube Recht zu haben, ist meist eine sehr gefährliche Grundlage.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 19:47 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ente? ???
Kommentar ansehen
12.04.2012 20:44 Uhr von Borey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich eventuell jemand aufklären?

In solchen Fällen - und auch in Fällen, wo der Arbeitgeber den Arbeitnehmer wegen Kleinigkeiten entlässt - frage ich mich immer, was mit "Kündigungsfristen" ist?!

Hat der Wohnungsvermieter / Arbeitgeber nicht das Recht zu sagen: Ich kündige unseren Vertrag fristgerecht zum xx.xx.xxxx.

??
Kommentar ansehen
12.04.2012 21:21 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt: eben auch fristlose Kündigungen. Wenn Vertragsrelevante Dinge nicht eingehalten werden.
Diebstahl oder Zahlungsrückstand.
Meistens wird das benutzt, wenn man die Betroffenen sowieso los werden wollte.

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?