12.04.12 14:12 Uhr
 14.196
 

"Alle gegen BILD": Initiative ruft zum Widerstand gegen kostenlose Verteilung auf

Zum 60. Geburtstag der BILD plant der Springer-Verlag, eine kostenlose Ausgabe des Boulevardblattes in jeden deutschen Briefkasten zu verteilen (ShortNews berichtete).

Nun hat eine Berliner Initiative eine Aktion mit dem Namen "Alle gegen BILD" gestartet, die erreichen will, dass möglichst viele Deutsche der Zustellung im Vorfeld widersprechen.

Die Aktivisten formulieren das Ziel ihrer Aktion wie folgt: "Wir wollen wieder eine öffentliche Diskussion über die Machenschaften der BILD und des Springer-Verlages anstoßen. Es gilt mit kreativen Aktionen und inhaltlicher Konfrontation der BILD, ihrer Methode und Weltanschauung entgegen zu treten."


WebReporter: Thallian
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Aktion, Widerstand, Initiative, Verteilung
Quelle: meedia.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

59 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 14:14 Uhr von sicness66
 
+28 | -17
 
ANZEIGEN
Aaaaahh: Du warst 3 sek schneller :)

Hier der Link zur Aktion für alle die kein Schundblatt haben wollen:

http://campact.de/...
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:23 Uhr von Destkal
 
+72 | -6
 
ANZEIGEN
kostenloses toilettenpapier: immer her damit
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:25 Uhr von Treibeis
 
+99 | -6
 
ANZEIGEN
Ich grübele, was ich weniger will: Ne Bildzeitung im Briefkasten, die danach unbeachtet ins Altpapier wandert, oder meine Anschrift irgendwelchen Leuten mitteilen, um dann von ihnen Spam zu bekommen?

Kompliziert..
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:56 Uhr von nma
 
+32 | -8
 
ANZEIGEN
So läuft diese Aktion bei mir:

1) Als Emailadresse eine von Trashmail benutzen, die automatisch abläuft.

2) Bei der realen Adresse den eigenen Vornamen etwas verfremden, beispielsweise mit einem "h" hinter einem Buchstaben. Kommt dann trotz des Widerspruchs gegen die Datennutzung Werbemüll, weiß man, woher die die Adresse haben - nämlich vom Springer Verlag.

3) Entweder selbst klagen (Rechtsschutzversicherung sei gedankt) oder ab zur Verbraucherzentrale.
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:59 Uhr von BoscoBender
 
+30 | -30
 
ANZEIGEN
Was habt ihr denn gegen Kostenlose Aktionen...
Da wird halt was verteilt wenn es dir nicht gefaellt dann entsorgt es doch dem entsprechend...
Immer diese diskussionen ueber verteil aktionen...
Zeugen Jehuvas tun das jahrzehten und keiner intressiert sich dafuer ausser die es intressiert die finden es gut...
So lange nicht zu Gewalt & Terorr aufgerufen wird und kein punkt gegen die Deutsche Verfassung stösst ist es doch Ok.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:03 Uhr von zooom11976
 
+37 | -21
 
ANZEIGEN
Jo, sonst irgendwelche Probleme? Ich ärgere mich seit je her über Menschen die meinen die Weissheit mit dem Löffel gefressen zu haben, dazu gelten auch jene die BILD Lesern eine angeborene Dummheit unterstellen, diese Aktion ist aber mit Abstand die Dümmste die man treiben kann.

Es gibt hier in D wirklich allerlei Sachen gegen die man mal mobil machen könnte, wirklich wichtiges, bei "Alle gegen Bild" aber kriechen sie aus den Löchern.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:03 Uhr von K-rad
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Hier ein kleines Video über die Methoden der Bild: http://daserste.ndr.de/...
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:06 Uhr von Cuddly
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Bin nur ich der schwabe hier? Alles was umsonst ist: Nur her damit!
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:11 Uhr von K-rad
 
+21 | -14
 
ANZEIGEN
@zooom11976: Nur 8 1% der Abiturienten und Studenten lesen BILD bei den Hauptschulabgängern und Azubis sind es 23,8%. 54% der BILD-Leser sind Männer. Die meisten Leser hat BILD in Hamburg die wenigsten in Bayern.

Und wie kommen sie darauf das nun alle aus ihren Löchern kriechen ?. Sie sollten froh sein wenn es so wäre , denn durch Bild verblödet unsere Gesellschaft. Die Statistiken belegen es doch eindeutig.

[ nachträglich editiert von K-rad ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:14 Uhr von GulfWars
 
+34 | -18
 
ANZEIGEN
Besser eine kostenlose Bild: als ein kostenloser Koran, wie er im Moment verteilt wird um weitere Menschen in den Rückschritt zu bringen.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:14 Uhr von aktiencrack2009
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
Weil: Ihr anscheinend nicht kapiert um was es hier eigentlich geht !!! besonders zooom11976

Die Aktion finde ich sehr gut.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:23 Uhr von Bender-1729
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Öhm Leute wie wärs mit einem stinknormalen Postit am Briefkasten am Liefertermin, auf dem ihr dem Boten mitteilt, dass ihr keine Ausgabe möchtet?

Muss heute denn wirklich jeder Rotz über Onlinepetitionen geregelt werden?
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:23 Uhr von Ypsilon9999
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Wichtigtuerei Ehrlich gesagt habe ich lieber ´nen Gratis-Kreuzworträtsel, einen kurzgehaltenen, für den Klogang passenden Bericht über Frau Merkel´s Haar, n´ gut recherchierten Sportteil und Tittenbilder für umme im Briefkasten, als der deutschen Sprache unwürdige Flugblätter der Zeugen Jehovas, der osteuropäischen Schrottsammlerbagage oder von pseudosozialen Altkleidersammlern.. - TROTZ Aufkleber mit unmissverständlichen Hasstiraden gegen alle Prospekt- und Flugblattverläge dieser Welt!

Fazit: Getreu dem Motto "Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul".. --> Immer her damit.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:24 Uhr von ArrowTiger
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
@zooom11976: -- "Ich ärgere mich seit je her über Menschen die meinen die Weissheit mit dem Löffel gefressen zu haben, dazu gelten auch jene die BILD Lesern eine angeborene Dummheit unterstellen,"

Würde ein dummer Mensch erkennen, daß er dumm ist?

Nach allem, was man über die reißerische, verlogene und volksverhetzende Berichterstattung der BILD weiß, wundert es mich doch sehr, daß das Blatt überhaupt so eine große Leserschaft hat.

Glücklicherweise ist die Auflage der Allianz-Hauspostille jedoch seit Jahren stark rückläufig...
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:25 Uhr von atrocity
 
+16 | -22
 
ANZEIGEN
da nehm ich lieber nen Koran: Bevor ich den Bild Schmarrn nehme, nehme ich lieber nen kostenlosen Koran.

Und alle die meinen man könnte die Bild ja einfach wegschmeißen: Ich muss mein Altpapier selber mit dem Auto zum Wertstoffhof fahren. Ich habe schon extra ein "bitte keine Werbung" Aufkleber ... und trotzdem ist das Alptpapier alle 2 Wochen voll mit kostenlosen Zeitungen und sonstigem Schund den ich nie angucke.

Da lese ich mir lieber nen Koran durch, das ist wenigstens interessant! (aber genauso Unfug wie ne Bibel :P)
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:46 Uhr von RonVaradero
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Der Springer Verlag sollte lieber Klopapier herstellen, die haben wenigstens Ihren Nutzen und stören niemanden.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:47 Uhr von Failking
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
BLÖD: wer will dieses "irre" Hetzblatt? Wenn ich Propaganda brauch, mach ich den Fernseher an. Aber ihr könnt mir das Bild-Girl ausschneiden und einwerfen
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:06 Uhr von Silent_Santa
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Alles ist gut: Woanders auf der Welt gibt es Hunger, politische und etnische Verfolgung, Misstände in Medizin und Versorgung etc...
Aber wir haben Bürgerinitiativen gegen: Neue Flughäfen, Neue Bahnhöfe und gratis Zeitungen im Briefkast ;-)

so long...
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:18 Uhr von EvilMoe523
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Welchen Sinn soll diese Massen-Aktion verfolgen?

Gedruckt wird die hohe Auflage eh, also versaut man damit höchstens dem Verlag den Triumph, später behaupten zu können "Wir haben JEDEN beliefert"

Oder will man im Vorfeld eine Streitgrundlage provozieren, für spätere Sammelklagen, weil definitiv der Ein oder Andere trotz Warnung oder Widerspruch solch ein Blatt im Kasten hat?

Ist das nicht irgendwie Kindergarten? Der kluge NICHT-Bild leser, nimmt das Ding.. wirft es halt weg oder verbrennt es...

Wie blöd muss man vor allem sein, wegen dieser Lapalie auch noch Zeit und Energie zu verschwenden, nur damit die BILD uns nichts zuschickt?

Und dann kommt noch dazu, dass ich somit den dreistesten Verlag Deutschlands auch noch wegen diesem Mist meine Anschrift + Namen hinterlassen würde, in der Hoffnung dass diese nicht verwendet oder verkauft wird?

Na viel Spaß, wenn es das wert ist?
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:26 Uhr von aktiencrack2009
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Ihr habts immer: noch nicht kapiert !
Es geht um unsere Freiheit, der Medien-Konzern wird immer mächtiger.
Ich sehe das als Zwangsbelieferung mit Propagandamaterial,das gab es schonmal ,nur diesmal wird es über mächtige Medienkonzerne gesteuert.
Ihr werdet schon noch sehen was ihr davon habt.
Für viele Deutsche ist jetzt schon Gesetz was die Bildzeitung schreibt .......
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:37 Uhr von ArrowTiger
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Whitey: -- "machst deinem Namen alle ehre.. Bildgirl gibts nicht mehr ^^"

*lach*

Was jedoch immerhin beweist, daß er kein BILD-Leser ist... ;-)
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:39 Uhr von Silent_Santa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@aktiencrack: Da hast du recht! Aber du wirst die Auflagenzahl und den Einfluss dieses Revolverblatts nicht dadurch schmälern dass eine kostenlose Auslieferung bestreikt wird. Letzten Endes werden sich nur die wehren, die den Schund eh nicht lesen!
DIE die du damit aber eigentlich erreichen möchtest / solltest, interessiert das nicht. Die Aktion dienst somit weder der Aufklärung, noch der Verbesserung.... ledeglich der gegenseiten beweihräucherung der Bildgegner und das gefühl "etwas getan zu haben"......
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:54 Uhr von atrocity
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Silent_Santa: Wenn weniger Leute ne kostenlose Bildzeitung im Briefkasten haben kann die Bildzeitung nicht mit einer so hohen Reichweite werben. Was direkt zu geringeren Anzeigen Preisen für die Werbekunden und damit zu weniger Umsatz/Gewinn der Bild führt.
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:57 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Para_shut: -- "gegen die bild eine aktion starten, doch gegen die salfisten nicht ?"

Wieso "nicht"? Die Aktion dieser Islamisten ist doch derzeit in aller Munde!
Kommentar ansehen
12.04.2012 17:07 Uhr von dieterzi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nur: gegen die Bild zu sein reicht da nicht. Die ist schon ewig keine Einzeltäterin mehr. Ne Menge Volk in der Medienlandschaft hat ebenfalls festgestellt, dass es offensichtlich extremst einfach ist mit sog. Boulevarddreck einen Haufen Geld zu verdienen. Da darf auch schon mel wer verunglimpft werden usw. Gut 2/3 der Printmedien sind doch schlichtweg nur Scheißdreck und schaut euch die privaten Fernsehsender an, da bedarf es keines weiteren Komentares...

Refresh |<-- <-   1-25/59   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?