12.04.12 12:37 Uhr
 613
 

Indianer erhalten eine Milliarde Dollar Entschädigung von den USA

Zwei Jahre lang hatten diverse Indianerstämme in den USA gegen die Misswirtschaft mit ihren Stammesgeldern gegen die Vereinigten Staaten von Amerika geklagt und bekamen nun Recht.

Die Indianer erhalten eine Milliarde Dollar Entschädigung, was in den USA als ein historischer Schritt gilt.

Mit dem Vergleich seien nun lange zurückliegende Streitigkeiten endlich ehrenhaft beigelegt worden, so der US-Justizminister Eric Holder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Milliarde, Entschädigung, Indianer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 15:15 Uhr von 1ns4n3x
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mhm: "...Streitigkeiten endlich ehrenhaft beigelegt worden..." 1 Milliarde USD, das nennt man also ehrenhaft.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:41 Uhr von Perisecor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ getu85: "Schliesslich ist das deren land und auch deren Staatskasse...."

Offensichtlich nicht.
Kommentar ansehen
13.04.2012 03:05 Uhr von Zitronenpresse