12.04.12 12:17 Uhr
 244
 

Erst geschlossen, jetzt offen: VW E-Bugster in Peking als Cabrio

Erst auf der NAIAS in Detroit erlebte der VW E-Bugster - eine Elektroversion des VW Beetle - seine große Premiere, nun folgt der nächste Streich.

Auf der kommenden Auto China in Peking will Volkswagen nämlich eine Cabrioversion des E-Bugster vorstellen, die zudem als künftiges Beetle-Cabrio gilt. Tatsächlich kommt das wohl noch 2012 auf den Markt, allerdings wohl eher mit Benziner und Diesel unter der Haube.

Ebenfalls in Peking dabei haben die Wolfsburger zudem einmal mehr das bereits bekannte Cross Coupé. Daten und Infos zu dessen Antrieb liegen allerdings keine vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Cabrio, Peking, Elektroantrieb
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 12:17 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein offener Stromer, der später als konventionelles Cabrio ins Autohaus kommt. Bei den Amis gilt der Beetle ja als Riesenhit...
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:44 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ein cabrio: als e-version, das stell ich mir ziemlich geil vor.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?