12.04.12 12:11 Uhr
 535
 

Künstlerin zeigt spektakuläre Kunst mit Toilettenpapier auf dem Kopf

Die Künstlerin Nina Katchadourian hat sich vor zwei Jahren zur Aufgabe gemacht, bei langen Flugzeugflügen spektakuläre Kunst zu erschaffen, indem sie lediglich ihr Mobiltelefon und im Flugzeug liegende Gegenstände nutzt.

Unter anderem hat sie dabei das Toilettenpapier auf dem Flugzeugklo benutzt, um Portraits aus den 15. Jahrhundert nachzustellen.

Dazu schmückt sie sich mit den Toilettenpapier so aus, dass sie anschließend Ähnlichkeit mit berühmten Gemälden hat. Das Projekt trägt den Namen "Self-Portraits in the Flemish Style".


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Flugzeug, Kunst, Kopf, Künstlerin
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 12:54 Uhr von GarGer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
X-(
Kommentar ansehen
12.04.2012 13:15 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oft: wird die frage gestellt: "Kann ich auch so eine News bekommen?"

Ja, wenn man sich so darstellen will, dann kan Crushial behilflich sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Fußballer Mario Götze über Stoffwechselerkrankung: "Musste erstmal googlen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?