12.04.12 11:31 Uhr
 124
 

Tübingen: VW Polo fing in einem Tunnel einfach an zu brennen

Eine 25 Jahre alte Frau war in einem Tunnel in Dusslingen mit ihren VW Polo in Richtung Hechingen unterwegs.

Plötzlich fing der Polo aus ungeklärter Ursache Feuer und brannte vollständig aus. Die junge Frau konnte den Wagen gerade noch zum Stehen bringen und aus dem Fahrzeug fliehen.

197 Feuerwehrmänner waren vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen. Der entstandene Schaden am Auto beläuft sich auf 3.000 Euro. Wie stark der Tunnel in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss noch geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Tunnel, Tübingen, VW Polo
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 16:48 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
197 Feuerwehrmänner: Hat dann jeder ein Teil des Wagens löschen dürfen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welzheim: Zwei Tote bei Unfall - 18-Jährige nahm sieben Anhalter im VW Polo mit
Radeberg: VW Polo-Fahrer wird bei Unfall verletzt
VW Polo nur noch als Viertürer - Kostenersparnis von 200 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?