12.04.12 10:43 Uhr
 403
 

Neue Chance mit 92 Jahren: 12. Gnadengesuch von Sektenführer Charles Manson abgelehnt

Der amerikanische Sektenführer Charles Manson, der 1969 mit seinen Anhängern sieben Menschen getötet hatte - darunter auch die schwangere Ehefrau von Roman Polanski - muss weiter in Haft bleiben.

Das inzwischen zwölfte Gnadengesuch des Mörders wurde abgelehnt, so dass Manson erst mit 92 Jahren wieder die Chance erhält einen neuen Antrag auf Freilassung einzureichen.

Manson sitzt eine lebenslängliche Haftstrafe in Kalifornien ab, die Behörden halten den 77-Jährigen "ziemlich ungeeignet für eine Begnadigung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Chance, Gnade, Charles Manson
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anhänger von Charles Manson könnte nach 43 Jahren Haft freikommen
Neue Serie "Aquarius": "Akte X"-Star David Duchovny jagt Charles Manson
Verlobte von Charles Manson wollte Serienkiller nach dessen Tod ausstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 10:51 Uhr von Raptor667
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
meiner einer hofft ja das dieser Irre langsam im Knast dahin siecht...bis zum Tod...was anderes hat er eh nicht verdient.
Das ist meine Meinung und keiner muss Sie mit mir Teilen...
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:19 Uhr von Seridur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke: "neue" interviews mit dem guten mann sind zwar unterhaltsam aber zeigen ganz eindeutig, dass er nicht ganz fit ist sich in der gesellschaft einzugliedern. den moechte ich nicht als nachbarn haben.
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:26 Uhr von Perisecor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Opferschutz vor Täterschutz: Ganz einfach.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:40 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ angelthevampyr: "und nebenbei, er selbst hat soviel ich weiß keinen einzigen mord begannen, nur seine family dazu angestiftet."

Das ist, sowohl in den USA als auch in Deutschland, als strafverschärfend zu werten.
Kommentar ansehen
12.04.2012 17:47 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ angelthevampyr: Nein. Er hat die Todesstrafe bekommen, aber durch die zeitweilige Aussetzung dieser im Jahre ´72 durch den Supreme Court wurde seine Strafe (und alle anderen) in lebenslange Haft umgewandelt.
Kommentar ansehen
13.04.2012 13:19 Uhr von Gandalf_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor: Wenn ich auch mal ein bisschen klug scheißen darf (nicht böse gemeint) ist die Anstiftung in Deutschland nicht zwingend strafverschärfend zu werten. In der Regel wird der Anstifter zu einer Straftat so behandelt als hätte er die Tat selbst begangen.
Er muss also nicht zwangsläufig mehr oder weniger hart bestraft werden wie der der die Tat begangen hat.
Aber das ist nur Krümelkackerei von mir und dient nur zur Ergänzung.

Wie das in den USA gehandhabt wird weiß ich leider nicht. Fakt ist jedoch, dass Manson ein ziemlich verqueres Weltbild hat.

[ nachträglich editiert von Gandalf_1 ]
Kommentar ansehen
13.04.2012 13:54 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gandalf_1: Du hast recht, in Deutschland wird dabei stärker differenziert. Vielen Dank für deine Ergänzung dazu.


Wieder ein perfektes Beispiel dafür, was für Feinheiten fehlen, wenn man nicht in Deutschland Jura studiert hat.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anhänger von Charles Manson könnte nach 43 Jahren Haft freikommen
Neue Serie "Aquarius": "Akte X"-Star David Duchovny jagt Charles Manson
Verlobte von Charles Manson wollte Serienkiller nach dessen Tod ausstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?