12.04.12 10:33 Uhr
 252
 

Getöteter schwarzer US-Teenager: Nun doch Mordanklage gegen Todesschützen

Vor über sechs Wochen wurde der amerikanische Teenager Trayvon Martin erschossen, der Todesschütze war ein Nachbarschaftswächter, der angeblich in Notwehr handelte (ShortNews berichtete).

Nun bekam der Fall jedoch eine überraschende Wende, denn der Todesschütze George Zimmerman wurde verhaftet und des Mordes angeklagt.

Zimmermann habe sich selbst gestellt und muss sich mit seiner "Second-Degree Murder"-Anklage auseinandersetzen - das bedeutet ein bedingt vorsätzlich begangener Mord.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Anklage, Teenager, Todesschütze
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 10:51 Uhr von mmh...schokolade
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?