12.04.12 10:21 Uhr
 13.072
 

"Scheiß auf PETA": Jennifer Lawrence zog echtem Eichhörchen die Haut ab

Die Schauspielerin Jennifer Lawrence ist der Star des Filmes "Winter´s Bone", in dem sie einem Eichhörnchen Fell und Haut abziehen muss.

Nun sagte sie, dass dies keineswegs ein Requisit war: "Ich hätte für PETA sagen sollen, dass es nicht echt war. Aber scheiß auf PETA."

PETA-Chefin Ingrid Newkirk äußerte sich bereits zu dem Thema und bedauerte, dass die 21-Jährige offenbar keinerlei Mitleid mit Tieren empfinde. Abgesehen davon, "scheiße" sie mit dieser Aktion nicht auf PETA, sondern auf die Tiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haut, PETA, Eichhörnchen, Jennifer Lawrence
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence angeblich wegen Drogen- und Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Gewalt gegen Frauen: Fox entschuldigt sich für sexistisches "X-Men"-Poster
Eng und durchsichtig: Jennifer Lawrence zeigt aus Versehen ihren Busen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2012 10:56 Uhr von Raptor667
 
+95 | -15
 
ANZEIGEN
PETA: ist ein Heuchlerischer Scheissverein. Nichts desto trotz finde ich es kacke wenn für irgendwelche Filme Tiere getötet werden damit es Authentischer wirkt....
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:01 Uhr von Klapperklaus
 
+40 | -23
 
ANZEIGEN
Völlig verblendet, dieses reiche Hollywood Mondgesicht...
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:02 Uhr von Aggronaut
 
+37 | -42
 
ANZEIGEN
yeah: es gibt noch echte frauen
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:09 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
So sind se die Frauen ^^: Selbst im Tierreich sind sie das brutalerer Geschlecht, deswegen hat der Gott die vorsichtshalber, bei den Menschen etwas schwächer gemacht, sonst hätten die uns schon alle vernichtet oder versklavt *g

Meine Mutter hat, ohne mit der Wimper zu zucken, nen Maulwurf mit der Mistgabel erstochen....aber wenns um ihre Kois geht, da würde sie vermutlich sogar meinen Vater grillen lol
Eigentlich is se ja lieb, aber die hat paar dunkle Seiten an sich, hab ich festgestellt ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:16 Uhr von Seridur
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
was hat denn peta damit zu tun? man kann von der organisation halten was man will, aber man muss ja nicht luegen um die herrschaften zufrieden zu stellen. davon abgesehen ist es (je nachdem wie detailliert die aufnahme der haeutung ist) recht einfach fuer das geschulte auge ein echtes tier von einer faelschung zu erkennen. es geht in diesem fall einfach nicht um peta, sie wurden doch nur durch die provokante aussage einer unbekannten schauspielerin in die news gebracht.

ich selbst koennte keinem tier das fell ueber die ohren ziehen. fuer mich macht es auch keinen unterschied ob das ganze zu unterhaltungs- (wie in einem film) oder dekorationszwecken a la pelzmaentelchen geschehen soll. wenn es nun naturvoelker in irgendwelchen unbekannten ecken der erde machen weil sie keine andere moeglichkeit haben kann man nichts dagegen sagen, aber in unserer tollen "zivilisierten" welt sollten wir eigentlich schon laengst von so einem barbarischen scheiss abgesehen haben.
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:43 Uhr von Aggronaut
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Seridur: frag mal deine grosseltern was die im krieg gemacht haben. meine fresse soviel zivilisierter blödsinn auf einem haufen....
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:44 Uhr von Gorli
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Sinnloses Töten ist hier das tragische. Das Eichhörnchen wurde gehäutet und dann weggeschmissen. Das Töten an sich ist für Menschen ja eigentlich natürlich, nur haben wir da etwas übermäßige Emphathie seitdem der Endverbraucher die Tiere nicht mehr selbst töten muss.
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:45 Uhr von kingoftf
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
An die Eichhörnchen-Kuschler: Warum nicht, wenn man es essen kann?
Das gehört da einfach auf den Teller, in der Gegend, in der die Frau die Rolle spielte. (wer den Film nicht gesehen hat, White Trash, der da irgendwo in der Pampa überleben muss)


In Südamerika futtern sie die ach so süßen Meerschweinchen und Gürteltiere usw.
Und Igel sollen auch ganz gut schmecken....

Aber ihr kauft Euer Schnitzel ja nur abgepackt im Supermarkt, damit dafür kein Tier sterben muss.

Mein Nachbar schlachtet hier vor unserer Finca ganz putzige Ziegen, da habe ich überhaupt kein Problem mit, schließlich nicht zum Vergnügen, sondern um Verzehr.
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:45 Uhr von omar
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
So what? Seit ihr alle Vegetarier oder was?
Ihr isst doch regelmäßig Fleisch.
Da sterben auch irgendwelche Tiere dafür.

@Topic:
Winter´s Bone ist ein Film von 2010.
Die News kommt also zwei Jahre zu spät...
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:53 Uhr von Seridur
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: nach genauem nachdenken komme ich zu dem schluss, dass meine grosseltern auch im krieg sicherlich keine eichhoernchen gehaeutet haben um sich daran zu erfreuen oder sich daraus einen mantel zu naehen.
Kommentar ansehen
12.04.2012 11:58 Uhr von Randall_Flagg
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@3Pac: Darf ich dir bei vollen Bewusstsein die Haare vom Kopf reißen? :) Sollte ja kein Problem sein. Bist ja nur ein Mensch :)
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:22 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@dungalop: "Und schon hat sich deine Mutter möglicherweise strafbar gemacht."

Das hab ich ihr auch gesagt, weiss ja dass sie unter Naturschutz stehn....die meinte, dann hätte er sich nen andern Garten suchen sollen ^^

Naja, aber so nebenbei gibts auch einige Waffen zu kaufen, was Maulwürfe betrifft, glaub ich *g

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:28 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Thema ^^: Wenns ein Chinesiches Killerhörnchen war, dann hat sie richtig gehandelt, die Fressen nämlich die Roten Eichhörnchen, die viel lieber sind, auf....in den USA werden die sogar gejagd, um das Rote zu schützen, das eben heimisch ist....schon rassistisch irgendwie lol

Weiss jetzt die Namen dieser Biester net genau :)
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:46 Uhr von charma
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Denkt mal für zwei Pfennig nach Ich gehe ja mal stark davon aus, dass sie dieses "Requisit" in die Hand gedrückt bekommen und nicht selbst erlegt hat. Das Tier war also schon tot. Warum dann die Aufregung?
Sie zieht einem toten Tier das Fell (die Haut) ab - ist ja nicht so als hätte sie es bei lebendigem Leib gehäutet oder würde das regelmäßig in ihrer Freizeit tun.

Sie sagt doch nur aus, dass sie sich nicht von PETA dazu zwingen lässt zu behaupten, dass das Tier nicht echt gewesen sei, sondern steht dazu, dass es ein echtes Tier war. Sprich: Scheiß auf (den Heuchlerverein) PETA.

Schließlich hat PETA tausendfach mehr Tiere getötet als sie. Und jetzt kommt mir nicht "aber auf humane Weise" - tot ist tot - die Tiere die PETA tötet sterben sicherlich auch nicht freiwillig
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:08 Uhr von BoscoBender
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Scheiss auf PETA sekte Sehr gefaehrlicher verein vor den sollte man Angst haben...
So was verdammt krankes muss vernichtet werden..
Kommentar ansehen
12.04.2012 14:44 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Charma: "Ich gehe ja mal stark davon aus, dass sie dieses "Requisit" in die Hand gedrückt bekommen und nicht selbst erlegt hat."

Natürlich musste sie das erst mit Pfeil und Bogen im Haselnusswald jagen *g

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:04 Uhr von hide
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ charma: Guter Beitrag.
Und dadurch finde ich Madame Lawrence gleich noch mal um einiges sympathischer. Besser als "Scheiß auf PETA" kann man es einfach nicht ausdrücken.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:10 Uhr von jo-82
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Muhaha: Peta tötet nachweislich Jahr für Jahr Hundertausende Hunde und Katzen Weltweit, und regt sich dann über sowas auf.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:16 Uhr von aktiencrack2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
besten sind Eichörnchen mit einer Schippe zu erschlagen !!!
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:18 Uhr von Drumming
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@3Pac: Darf ich auch mal als Frau Eier beweisen und dir vom lebendigen Leibe die Haut abziehen?
Es hat rein gar nichts mit Realitätsverlust zu tun, wenn man sowas einfach nur scheiße findet. Und jeder, der das gut heißt, ist definitiv seiner Existenz nicht würdig. Das ist der Grund weswegen ich den Mensch hasse, für mich isit der Mensch, auch wenn ich einer bin, biologischer Abfall.
Kommentar ansehen
12.04.2012 15:20 Uhr von aktiencrack2009
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@3Pac: Du Memme
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:02 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die grauen Eichhörnchen werden in den USA wegen ihres Fleisches geschossen, nicht wegen ihres Fells. Und auch im Film geht es nicht um das Fell, sondern um das Fleisch. Die Kinder werden damit ernährt.

Und ich glaube auch nicht, dass die Filmcrew die (in totem Zustand) gehäuteten Eichhörnchen hinterher weggeworfen hat. Die werden am Rande des Geschehens auf dem Grill gelandet und gegessen worden sein.

Ich habe den Film gesehen und die Szene war absolut natürlich für mich. So wie hier jemand mit einem Kaninchen von der Jagd zurück kommt, ihm das Fell abzieht und es für den Braten am Abend vorbereitet.
Für Leute, die ihr künstliches Essen nur im Maggi-Fertiggericht-Beutel im Supermarkt kaufen, ist das natürlich ein Skandal.

Aber die sollten sich auch mal das brutale Sterben der Getreidehalme in den Armen des Mähdreschers anschauen, der den Roggen für ihr vegetarisches Brötchen gewinnt. Da wäre gleich der nächste Skandal fällig.
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@mr.science: "ja, deine Mutter ist ja offenbar ne ganz Tolle...."

Nicht so toll wie du es zu sein scheinst :)

Vieleicht wars auch ne Ratte, die sich im Maulwurfhügel versteckt hat, war ja nicht dabei....die kann auch nicht immer zwischen allen Automarken unterscheiden, von daher ^^
Kommentar ansehen
12.04.2012 16:58 Uhr von Suzaru
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Aktivisten: Ich finde radikale Tieraktivisten zum kotzen. Es gibt doch tatsächlich Leute die ein Tier höher Stellen als einen Menschen.

Wenn du einen Hund erschießen würdest, weil er blind und alt ist würden dich dafür eineige dieser Menschen mit Sicherheit gerne hängen sehen. Das ist krank!!!!
Kommentar ansehen
12.04.2012 17:43 Uhr von Y-U-U-K-I
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Alle heulen sie nun rum, aber freuen sich jeden Tag auf ihr dickes, fettes Stück Fleisch, das sie runtergesetzt von Aldi und co. nebenan gekauft haben.

Typisch, einfach nur typisch. :)

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence angeblich wegen Drogen- und Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Gewalt gegen Frauen: Fox entschuldigt sich für sexistisches "X-Men"-Poster
Eng und durchsichtig: Jennifer Lawrence zeigt aus Versehen ihren Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?