11.04.12 19:34 Uhr
 3.514
 

Formel 1: Experten sind sich sicher - Darum ist Sebastian Vettel momentan so langsam

In den letzten beiden Saisons war Sebastian Vettel ein sehr guter Fahrer und konnte sich zwei Mal den Weltmeistertitel sichern. In der aktuellen Saison hat er jedoch noch kein Rennen gewonnen. Formel-1-Experten analysierten nun, warum Vettel in dieser Saison so langsam ist.

Da sich Vettels Form schlagartig änderte, sind sie sich sicher, dass der Wagen schuld daran ist. Als Hauptpunkt wird dabei der auspuffangeströmte Diffusor genannt, den Vettels Team Red Bull in dieser Saison nicht mehr benutzen darf. Dieser war in der letzten Saison perfekt auf Vettel abgestimmt.

Weiterhin fehlt aufgrund der neuen Heckpartie die Aerodynamik. Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko gab bereits zu: "Es ist richtig, dass wir zum Teil nicht exakt verstehen, was was bewirkt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Motorsport, Sport1
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2012 23:19 Uhr von Marlemann
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
WarumNur: Wundert mich jetzt nur bedingt bei den kompetenten Mechanikern...

"Es ist richtig, dass wir zum Teil nicht exakt verstehen, was was bewirkt."

Das ist schlecht. Vielleicht sollte man es dann einfach lassen!
Kommentar ansehen
12.04.2012 05:46 Uhr von sonikku
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In acht Sätzen fünf mal "Saison".
Kommentar ansehen
12.04.2012 06:25 Uhr von Prrrrinz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich: "Da sich Vettels Form schlagartig änderte, sind sie sich sicher, dass der Wagen schuld daran ist. Als Hauptpunkt wird dabei der auspuffangeströmte Diffusor genannt, den Vettels Team Red Bull in dieser Saison nicht mehr benutzen darf."

Vielleicht erkennt nun auch der dümmste das vettel immer gewonnen hat, weil er das beste auto hatte. die ganzen blinden fans die glaubten vettel würde auch in einem fiat gewinnen sehen jetzt was sache ist.
Kommentar ansehen
12.04.2012 08:28 Uhr von maxyking
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nach 2 Rennen: würde ich auch auf jeden Fall sagen das er ne absolute Niete ist. Sorry aber er wäre im im lezten Rennen mindestens 4 geworden wen der ander Spastie im nicht den Reifen aufgeschlitzt hätte.
Kommentar ansehen
12.04.2012 09:06 Uhr von stitch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Experten sind sich sicher: Darum wurde die Vulva von Sebastian Vettel abgelichtet
Kommentar ansehen
12.04.2012 13:06 Uhr von bibip98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prrrrinz: da bist Du aber klüger als die Fachleute!
Selbst Nicki Lauda ist von seinem Können absolut überzeugt.
Doch wenn man Dir eine Seifenkiste gibt und verlangt, dass Du damit F1 gewinnst oder wenn Dich einer abschießt, dann ist halt nichts mit siegen.
Übrigens: auch Schumacher war nicht jedes Jahr Weltmeister. Und dem wirst Du ja hoffentlich nicht vorwerfen, dass er eine niete wäre.
Genau die gleiche Situation ist z.Zt. bei Ferrari. Ich mag Alonso nicht... doch gestehe ich ein, dass er ein hervorragender Fahrer ist. Und? siegt er dauernd?
Der ist froh wenn er mit seiner roten Kiste ins Ziel kommt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?