11.04.12 18:35 Uhr
 84
 

Santorin: Bronzezeitliche Stätte Akrotiri wieder geöffnet

Auf der griechischen Vulkaninsel Santorin befindet sich die bronzezeitliche Stätte Akrotiri.

Akrotiri wurde vor 50 Jahren ausgegraben. Das Dorf der Kykladenkultur wurde auf ein Alter von etwa 3.500 Jahren datiert und wurde damals durch einen Vulkanausbruch von Asche verschüttet.

2005 wurde die Stätte geschlossen, als bei dem Einsturz einer Überdachung ein Tourist starb und mehrere verletzt wurden. Das griechische Kulturministerium teilte mit, dass die Stätte am heutigen Mittwoch wieder eröffnet worden sei.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Griechenland, Museum, Wiedereröffnung, Bronzezeit, Stätte
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?