11.04.12 16:11 Uhr
 51
 

Motorsport/Belgien: Toyota startet nicht beim Sechs-Stunden-Rennen in Spa

Aufgrund eines Unfalls beim Testen in Paul Ricard, Frankreich, startet Toyota nicht mit dem Hybridrennwagen beim Sechs-Stunden-Rennen im belgischen Spa.

Scheinbar wurde das Chassis so stark beschädigt, dass die Zeit nicht reichte, einen neuen Rennwagen aufzubauen.

Der Hybridrenner wird dann erstmals wieder beim 24-Stunden-Rennen im französischen Le Mans im Juni zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ez1979
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toyota, Rennen, Belgien, Motorsport, Spa
Quelle: www.blog.auto-24.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?