11.04.12 13:14 Uhr
 306
 

Linda de Mol gesteht Botox- und Schönheitsoperationen

Die Moderatorin Linda de Mol wurde mit der Sendung "Traumhochzeit" berühmt und wird bald wieder für die Sat.1-Castingsshow "The Winner is..." vor der Kamera stehen.

Ihr immer noch faltenfreies Gesicht hat die 47-Jährige diversen Eingriffen zu verdanken, wie sie nun gesteht. "Ich habe mir die Tränensäcke unter den Augen entfernen lassen, weil ich müde aussah und älter wirkte, als ich mich fühlte. Ich lasse mir einmal im Jahr Botox spritzen", gab sie zu.

Die Moderatorin steht zu ihren Schönheitsoperationen und will ihr Publikum nicht anlügen, so ihr Argument für das Geständnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Operation, Beauty, Botox, Linda, Linda de Mol
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2012 13:19 Uhr von sicness66
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
die OP´s haben sich ja gelohnt. Sieht richtig scheisse aus. Aber irgendwie kann ich die Schadenfreude nicht verleugnen bei Leuten, die einfach nicht selbstbewusst mit ihrem Alter umgehen können und sich dann so verschandeln...
Kommentar ansehen
11.04.2012 13:52 Uhr von NoPq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness: Mist, vor lauter Lachen hab´ ich jetzt aus Versehen auf das Minus geklickt - sorry :-D

Du hast aber absolut Recht. Die gute sieht richtig scheiße aus - da gibts "echte" Frauen im selben Alter, die weitaus besser aussehen.
Kommentar ansehen
11.04.2012 15:52 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linda de Plastinol: eigentlich wäre mal ein sinnendes schweigen nett,
über botox,silikon,unterspritzung mit eigenfett,
denn das ergebnis,steht euch ins gesicht geschrieben,
und ich muss sagen,euer anlitz ist es nicht geblieben,
faltenfrei zu bleiben,wenn ihr hustet,weint,sprecht,lacht,
dadurch zu erreichen,indem ihr die maske grösser macht,
kurzzeitig,scheint euch das debakel ja zu belohnen,
langfristig,den makel,so extrem zu betonen,
und so reiht sich,kopf an kopf,in reih und glied,
und der verstand,der arme tropf,verzeih´,entflieht,
denn so dürftig,ist all dies eitel streben,
trägst du dafür,die totenmaske schon im leben...
Kommentar ansehen
11.04.2012 17:53 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
NoPq: Kann ich mit leben ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?