11.04.12 13:13 Uhr
 85
 

Tschechische Regierung plant weitere Kürzungen

In Tschechien steht eine erneute Anhebung der Mehrwertsteuer, sowie Ausgabenkürzungen und Einschränkungen bei der Rentenanpassung bevor. Darauf einigte sich die Mitte-Rechts-Regierung in Prag am gestrigen Dienstag.

Der Entscheidung war eine Regierungskrise vorausgegangen. Ein kleinerer Koalitionspartner hatte ultimativ verlangt, die Sparpolitik wirksamer zu begründet. Premier Petr Ne?as hatte die Sparbeschlüsse zur Voraussetzung für eine Fortsetzung des Bündnisses gemacht.

Im Land trifft die Sparpolitik derweil auf Proteste. So kündigten bereits vor den gestrigen Beschlüssen der Gewerkschaftsdachverband und der Seniorenverband zentrale Kundgebungen in der Hauptstadt Prag an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Tschechien, Mehrwertsteuer, Kürzung, Anhebung
Quelle: www.berlinerumschau.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?