11.04.12 11:55 Uhr
 373
 

USA: Frau täuschte unheilbare Krankheit vor, um Spenden für Hochzeit zu sammeln

Eine 25-jährige Amerikanerin gab vor, unheilbar an Krebs erkrankt zu sein und nur einen einzigen letzten Wunsch zu haben: Eine Traumhochzeit.

Diese wollte sie durch Spenden finanzieren, die ihr gutgläubige Menschen auch gaben. Die Braut sammelte so einige Tausend Dollar.

Doch ihr Betrug flog auf und nun steht sie statt vor dem Altar, vor Gericht, wo sie wegen Betrugs angeklagt ist.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Hochzeit, Krankheit, Braut, Spenden, Krebserkrankung, Traumhochzeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2012 18:42 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.... meinen Augen handelt es sich um einer der professionellsten Nutten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?