11.04.12 10:59 Uhr
 467
 

Relaunch der (Studi-)VZ-Netzwerke im Sommer: So will man die User zurückholen

StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ dürften uns allen ein Begriff sein - kann man sie doch als eine Art Soziales-Einstiegs-Netzwerk bezeichnen.

Doch seit Jahren geht die Nutzerzahl zurück. Von 16 Millionen noch registrierten Nutzen sind heute lediglich rund fünf Millionen aktiv. Geschuldet wird dieser Rückgang hauptsächlich Facebook. Was kaum einer weiß: Es fließt wieder Geld in die Netzwerke und sie sollen neu ausgerichtet werden.

So versuche man gar nicht mit Facebook mitzuhalten, man versuche eher zu koexistieren und "in der Nische ein Alternativangebot aufzubauen". So möchte man vor allem mit Daten- sowie Jugendschutz punkten und zum anderen mit besser zugeschnittenen Angeboten für die jeweiligen Zielgruppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sommer, Chance, User, Soziales Netzwerk, SchülerVZ, StudiVZ, Relaunch, MeinVZ
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?