10.04.12 17:44 Uhr
 102
 

Fußball/Köln: Slawomir Peszko fliegt nach Alkoholaffäre aus dem EM-Kader

Nachdem der Kölner Bundesligaspieler Slawomir Peszko eine Nacht in der Ausnüchterungszelle verbracht hatte (ShortNews berichtete), fliegt der polnische Nationalspieler nun auch aus der Nationalmannschaft und verpasst somit die Endrunde der Europameisterschaft im eigenen Land und der Ukraine.

Dies erklärte Nationaltrainer Franciszek Smuda in der polnischen Tageszeitung "Przeglad Sportowy". Laut dem Trainer sei dies nicht die erste Entgleisung Peszkos gewesen. Schon im September 2010 soll der Nationalspieler nach einem Freundschaftsspiel im Mannschaftshotel randaliert haben.

In der Nacht zum 7. April verbrachte Slawomir Peszko nach dem Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen Werder Bremen (1:1) eine Nacht in Polizeigewahrsam, nachdem er mit einem Taxifahrer in alkoholisiertem Zustand aneinander geraten und auf das Taxameter geschlagen haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, EM, Kader, Slawomir Peszko
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 20:15 Uhr von Blutfaust2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Wie kommst Du auf die Nacht zum 1. April? Das Spiel fand erst am 7. April statt.
Kommentar ansehen
10.04.2012 20:38 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blutfaust2010: Danke für den Hinweis. Hab es korrigieren lassen.
Kommentar ansehen
10.04.2012 21:52 Uhr von Blutfaust2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem falsch: Da das Spiel am Nachmittag des 07. April statt fand und er erst NACH dem Spiel feiern war kann er also erst in der Nacht zum 08. April gefeiert haben und somit auch erst in der Nacht zum 08. April in Gewahrsam genommen worden sein.

Abschreiben kann manchmal ganz schön kompliziert sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?