10.04.12 17:12 Uhr
 1.807
 

Acta-Unterschriften in Polen verschwunden?

Polnische Gegner des Urheberrechtsabkommens Acta erheben Vorwürfe gegen die Post des Landes. Demnach sollen Unterstützer-Unterschriften für eine angestrebte Volksabstimmung verschwunden sein.

Einer der Initiatoren der Aktion meint: Wenn er etwa erfährt, dass "jemand 290 Unterschriften gesammelt hat", träfe später "nur ein Zettel mit 27 Unterschriften" mit einem Paket ein. Andere Sendungen seien völlig verschwunden.

Auffallend sei, dass die Unterschriften lediglich bei Paketen verschwinden würden, die mit der staatlichen Post verschickt werden. Bei Lieferungen mit anderen Unternehmen scheint es dagegen noch keine Probleme gegeben zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Post, Brief, ACTA
Quelle: www.berlinerumschau.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 17:41 Uhr von Brotmitkaese
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz normales: vorgehen gegen eigene Bürger in einem Demokratischen Land!
Kommentar ansehen
10.04.2012 20:39 Uhr von HansiHansenHans
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
in polen und etwas geklaut ach diese klischee/vorurteile sind zum kotzen
Kommentar ansehen
16.04.2012 21:19 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
LOL - PRO ACTA!!! http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?