10.04.12 16:48 Uhr
 529
 

Iran: Angeblich wurden israelische Söldner festgenommen

Nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur IRNA wurde eine Terrorgruppe bewaffneter Söldner mit Verbindungen nach Israel festgenommen.

Im Iran werden häufig Festnahmen von israelischen oder US-Spionen vermeldet, doch oft werden zu diesen Meldungen keine weiteren Informationen veröffentlicht, um deren Wahrheitsgehalt prüfen zu können.

Die Meldung wurde zu einem sensiblen Zeitpunkt eröffnet. Ende der Woche werden die Atomverhandlungen zwischen Teheran und den fünf Uno-Vetomächten zuzüglich Deutschland wieder aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, UNO, Söldner
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 16:48 Uhr von NoPq
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Meldung aus dem Krisenherd. Vielleicht werden ja dieses mal näher gehende Informationen veröffentlicht... oder (sofern die Meldung denn wahr ist) die Verhandlungen laufen unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Kommentar ansehen
10.04.2012 17:10 Uhr von architeutes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und täglich grüßt das Murmeltier. Die Nachrichten aus den Iran überschlagen sich ja heute.
Kommentar ansehen
10.04.2012 17:47 Uhr von ElChefo
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
...aus der Quelle:

"Die Regierung in Teheran verkündet regelmäßig die Festnahme oder Hinrichtungen mutmaßlicher amerikanischer oder israelischer Spione."

Soviele Agenten und Spione, wie die schon festgenommen und/oder hingerichtet haben wollen, da müsste grob überschlagen Israel ein ziemlich leeres Fleckchen Erde sein.
Kommentar ansehen
10.04.2012 17:56 Uhr von tutnix
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ElChefo: du musst schon richtig lesen, da steht nämlich "mit verbindungen nach israel". von israelis ist keine rede.
Kommentar ansehen
10.04.2012 18:14 Uhr von bibip98
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
mit absoluter Sicherheit gibt es israelische und US-Spione im Iran.
Und das nicht nur 2 oder 3!
Kommentar ansehen
10.04.2012 18:18 Uhr von ElChefo
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
tutnix: Hab schon richtig gelesen....
...aber kannst mir ruhig meinen Spass lassen ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2012 12:12 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
<eine Terrorgruppe bewaffneter Söldner >

hmmm eine terrorgruppe aber keine terroristen sondern "söldner" :)


http://www.focus.de/...

Ein iranisches Gericht hat einen ehemaligen US-Soldaten zum Tode verurteilt. Der Amerikaner iransicher Abstammung habe als CIA-Spion den iranischen Geheimdienst unterwandern wollen, hieß es in der Urteilsbegründung.
Der iranische Geheimdienstchef Heidar Moslehi kündigte weitere Prozesse gegen mehrere US-Agenten an, die in jüngster Zeit verhaftet worden seien. Die Agenten hätten die Parlamentswahl am 2. März stören und über soziale Netzwerke im Internet Unruhe stiften sollen. Nach der umstrittenen Präsidentenwahl 2009 war es zu regierungsfeindlichen Demonstrationen gekommen, die teilweise über Facebook organisiert worden waren.


http://www.shortnews.de/...

Die iranische Regierung hat ihre Pläne zur Abschottung der Computer-Netze des Landes gegenüber der restlichen Welt konkretisiert. Im Mai soll die erste Phase der Abkoppelung starten. Ziel ist die Umgestaltung der Infrastruktur zu einem reinen nationalen Intranet.
Quelle: http://winfuture.de/...
Autor: Christian Kahle

Original Quelle:http://img.ibtimes.com/...

Weiß eigentlich jemand wie es um Erik Prince Mitarbeiter oder um Soldaten der ADS bestellt ist? Sind das Söldner oder Terroristen?
Kommentar ansehen
11.04.2012 15:29 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Ich gehe mal nicht auf die fragwürdige Quelle ein.

Zu bestreiten, dass es keine Agenten im Iran auf Seiten Israels gibt ist naiv und unglaubwürdig. Diese müsste es meiner Meinung nach auf beiden Seiten geben.

Die ,,Gründlichkeit" mit der diese regelmäßig öffentlich liquidiert werden im Iran erinnert mich aber stark an den Roman mit dem selben Titel wie dein Nickname.

Daher meine Frage, die nicht rethorisch gemeint war: Was ist mit privaten Sicherheitsfirmen im Dienste Frankreichs, USA, GB bzw. privater Unternehmen, die Cimics eskortieren: Sind das Söldner oder Terroristen?

Die ideologische Symphatie trifft vllt auf den Terroristen zu, doch gibt es auch viele, die sich haben gut bezahlen lassen für ihre Dienste.
Sind es also dann Söldner?

Deswegen mein Beispiel vom Ex Soldaten iranischer Herkunft, der hingerichtet werden soll: Soll er die Tat, die mutmaßliche Tat wegen ideologischer Gründe oder wegen des Geldes begangen haben?

Desweiteren wurden vermeintlich Spione festgenommen, heißt Menschen, die Informationen gesammelt haben (eventuell für mögliche Anschläge, das weiß ich nicht). Sind Spione je nach ihrer Motivation als Terroristen oder als Agenten zu werten?
Der Terminus Terrorist klingt so anarchistisch, ein Agent bzw. Söldner lässt sich mehr mit einem Land verbinden.
(So sind die Rosenbergs in den USA für eine Tat auf dem Stuhl gelandet, die von Äußerem her vllt niemanden den Tod gebracht haben, die vermeintlichen Drahtzieher vom 11.9 erwartet jedoch der Tod wegen direkter Verschuldung am Mord von knapp 3000 Menschen)

Mich interessiert daher das Verständnis der iranischen Regierung für Terrorismus und Spionage

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.04.2012 18:08 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Deswegen die 2 Möglichkeiten,
Da haben wir deine Thesen von einer Verschwörung, die auf Quellen basieren.

Und meine Thesen von einem Israel mit friedlichen Tendenzen (FACEBOOK BOTSCHAFT ISRAELS IRAN WIR LIEBEN EUCH MIT ANTWORT AUS DEM IRAN), die auch auf QUellen basieren, die du aber hinterfragst.

Insofern sag ich bewusst fragwürdige Quelle.

Da das Toulouse Attentat auf westlichen Quellen basierend von dir angezweifelt wird.


Wir haben Szenario A) Wir trauen gar keiner Quelle mehr und alles was du und ich kritisieren ist simples Gedankenspiel mehr nicht
Szenario B) Du vertrittst die Meinung dass nur deine Quellen qualitativ hochwertig und vertreuenswürdig sind während diejenigen die meine Meinung bekräftigen deformiert und fehlinformiert sind BZW. umgekehrt

Insofern haben wir eine Pattsituation. Ich persönlich traue deiner Argumentation nicht über dem Weg die meiner Meinung nach ein kompromissloses Bild von Israel bzw. mehr noch seinem jüdischen Teil der Bevölkerung zeigt, während du mich noch im positivsten Sinne für einen sogenannten Gutmenschen bzw. agressiven Zionisten hälst.

Ich würde nur gerne die Unterscheidung bekräftigen zwischen der begründeten Kritik an einer Regierung und einer Zurschaustellung der bewussten Abneigung von dessen Bevölkerung (unabhängig davon was die Politiker tuen oder nicht): Angefangen von der Thematik der Religion (man mag davon halten was man will), über harmlose Themen wie Plakate und ärtzliche Durchbrüche bis hin zur Holocaustleugnung (die wenn ich die Kommentare sehe deiner Meinung nach nicht unter Strafe gestellt werden darf, da nicht einwandfrei erwiesen)

,,da braucht man auf garkeine quelle mehr einzugehen, denn es gibt keine neutrale und objektive quelle."

Also nochmals welcher Quelle darf getraut werden? :)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:31 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ 1984: Um eine Person zu verstehen sollte man die Argumentation lesen und deren Ursprung.

Der folgende Beitrag bedarf keiner Spezialausbildung beim Mossad oder eine dubiosen zionistischen Kontrolle der Medien.

Ein wenig Recherche reicht aus, die zugegebenermaßen etwas hastig angestellt wurde:

Zugrunde liegt dein Satz:
aber information erhalten interessierte nur von mir, indem ich sie bestärke auf eigene faust dinge der allgemein "gültigen wahrheiten" der massenmanipulationsmedien mal selbst auf den prüfstand zu stellen,
-----------------------------

Überprüfen wir also den Verfasser 1984

NICK: 1984
ANGEMELDET: Seit 12.08.2009
GEFUNDENE EINGEREICHTE NEWS: 0

Eine Auswahl der Beteiligung von 1984 bei Themen über Israel alleine seit März 2012!:

http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...

Beispiel Kommentar: wenn isael alle palästinenser heimlich töten könnten, würden sie nicht eine sekunde zögern, das ist jedem informierten klar.
da sie es nicht können, setzt israel auf die tatik den menschen das leben zur hölle zu machen
Quelle: http://www.shortnews.de/...
-------------------------
Nun möchte man meinen, dass du dich nicht gegen einen Vielvölkerstaat stellst, sondern die Politik und gewisse Strukturen des Landes Israel kritisierst ( denn Kritik an diesem Land ist durchaus notwendig). Wobei du merkwürdigerweise ALLE Israelis, vorzugsweise jüdischer Herkunft in einen Topf wirfst.
Ähnlich Mosche Zuckermann, könnten dir tatsächlich die ethnischen Miderheiten leidtun:
------------------------
18.03.2012 23:38 Uhr von 1984


bellt aber niemand kann oder will im moment mitspielen und dadurch zeigt sich der wahre hintergrund israels : ausser gegen wehrlose im gefangenenlager gazas, scheisst sich israel von oben bis unten ein, wenn wir nicht die drecksarbeit erledigen.:)
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:35 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weitergehts. Verfolgst du nicht nur die Politik Israels, sondern auch das Thema Judentum an sich.

Zum Thema Holocaust geschriebene Beiträge von 1984
Eine Auswahl:
--------------------
Holocaust in Ungarn: Holocaustleugnung nun auch in Ungarn eine Staftat
http://www.shortnews.de/...
Kommentar:
12.03.2010 14:31 Uhr von 1984

nächste land was ohne gesetz nicht mehr kann. :)


Holocaust-Gedenktag: Norwegen entschuldigt sich erstmalig
http://www.shortnews.de/...

Kommentar: 27.01.2012 23:24 Uhr von 1984
hat seine "lektion" vor ein paar monaten gelernt, wie man sieht :)

Holocaust in Polen
http://www.shortnews.de/...
Kommentar
26.01.2010 17:06 Uhr von 1984

dann bekommt williamson wohl konkurenz :)
------------------------
UND WO WIR BEI WILLIAMSON SIND

-----------------------
William Robinson der Holocaustleugner
http://www.shortnews.de/...

Kommentar
20.10.2011 15:01 Uhr von 1984

holocaust leugner habens nicht leicht in dieser welt, aber warum soll es kirchenvertretern heute besser gehen, als menschen die vor 500 jahren "flache erde leugner" waren und von der kirche verfolgt wurden :)
--------------------------
Hier stellst du diesen Williamson samt seiner Thesen gleich mit den Vorreitern der Moderne, die wegen ihrer ,,falschen Aufklärung" verfolgt wurden. Somit könnte man zu dem Schluss kommen Williamsons Leugnung des Holocausts ist gleichbedeutend mit ,,flache erde leugner"
und du ein Befürworter seiner Ansichten.

Hier als Vergleich Kommentar von 1984 zum THEMA:
------------------------
Holocaustleugner Williamson hetzt nun gegen den Islam

http://www.shortnews.de/...

Kommentar ansehen

03.03.2010 15:57 Uhr von 1984
na bitte
endlich ist er wieder auf linie :)
Kommentar ansehen
12.04.2012 12:37 Uhr von Patreo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Auswahl an Themen, die 1984 bezüglich des Judentums oder über Juden kommentiert hat und die augenscheinlich völlig apolitisch sind.
------------------------------------
Mit Maria Magdalena begraben - Wurde Jesu Grabdeckel gefunden?
http://www.shortnews.de/...

Kommentar



ANZEIGEN
29.02.2012 11:30 Uhr von 1984
hehe
<Dieser altgriechischer Text handelt von einem "göttliche Jehova", der hier auferstanden sein soll.>

dafür das das angeblich das land der juden ist, findet sich irgendwie nie was auf hebräisch :)

Thema: Jerusalem: Archäologen finden 2.000 Jahre alten "Jeton" zum Einlass in den Tempel
http://www.shortnews.de/...

Kommentar:
Kommentar

26.12.2011 13:39 Uhr von 1984

schon wieder nix auf hebräisch sondern nur auf aramäisch, dem vorläufer des arabisch, kein wunder das juden unbedingt möchten das aramäisch auch eine art "hebräisch" ist, denn komischerweise gibt es im land der "juden" NICHTS auf hebräisch was auch nur annähernd in die antike zurück reicht, ts ts ts.
hier sieht es eher aus als ob nicht aramäisch mit hebräisch verwandt ist sondern das hebräisch einfach aus dem aramäischen überhaupt erst entstanden ist und bestätigt wieder einmal nur, das die geschichte der angeblich uralten juden und ihres "königreiches" der israeliten, nichts als ein bibel-und natürlich wikipedia märchen ist :)
die religionen haben zwar oft gewechselt im nahen und mittleren osten (genau wie bei uns) aber die menschen waren und sind zu den grössten teilen immer die gleichen geblieben, bis der zionismus ein neues "volk" und nation erfand und eine kolonie gründeten die heute nichts als ärger macht:)
Kommentar ansehen @1984


ANZEIGEN
26.12.2011 13:52 Uhr von APOPHYS

wundert mich nicht das es in aramäisch ist.
das alt hebräische ist ein mischung aus aramäisch und früh indischen sprachen.
denn vieles deutet streng darauf hin, dass die damaligen Juden aus dem Indischen raum eingewandert sind und sich irgendwann im bereich des jordans niedergelassen haben.

Thema: Exodus der Juden aus Ägypten Haggadah wird neu aufgelegt
http://www.shortnews.de/...

Kommentar ansehen
09.04.2012 11:53 Uhr von 1984
ein
märchen wird neu aufgelegt, echt spannend :)


------------------------------
Die Recherche war denkbar einfach, ich habe schlicht und ergreifend Jude oder Holocaust bzw. Israel in das Suchfeld eingegeben und 10min lang geguckt ob du was geschrieben hast.

Du legst einen durchweg erstaunlichen Elan an den Tag

Die Tendenz ist eine durchweg negativ eingestellte (von meiner Sicht aus paranoide) Einstellung gegen Israel und jüdische mit wenig Grundlage für einen Dialog zum Verständniss und der Toleranz, die den Konflikt wohl wirklich bereinigen könnte:
---------------------------
Es wird gesprochen: Kommentar ansehen "die juden"


15.03.2012 11:38 Uhr von 1984

ist zuviel gesagt, eher die zionistischen lebensraumer, die durch gewisse institutionen und medien, den grossteil der westlichen regierungen an der leine haben.
aber nicht mehr lange :)
http://www.shortnews.de/...

Deine Antwort darauf, dass Grass jetzt von der NPD wegen seines Gedichtes Zustimmung erhalten hat lautet:
Kommentar ansehen

07.04.2012 20:33 Uhr von 1984
Patreo
na und ?
das macht die npd doch nur eher wählbar, wenn sie nicht eh schon ein organ des verfassungsschutzes wären, genau wie horst mahler :)

http://www.shortnews.de/...

----------------------------
Dieser Beitrag hört sich zusätzlich nach Symphatiebekundung mit der NPD an.
Kein Verbrechen oder eine Verfehlung ist die Partei doch legal, ist aber ein gutes Beispiel für die Gesinnung und den Ursprung deiner Argumentation.


Quelle: http://www.shortnews.de/...
nicht
[Beitrag positiv bewerten] [Beitrag negativ bewerten]

+13 | -12

ANZEIGEN
04.04.2012 11:22 Uhr von 1984

nur günther grass hat ein problem mit israel, jeder anständige mensch hat das und das passt den nazionisten gar nicht.
wenn isael alle palästinenser heimlich töten könnten, würden sie nicht eine sekunde zögern, das ist jedem informierten klar.
da sie es nicht können, setzt israel auf die tatik den menschen das leben zur hölle zu machen und ärgern sich das die palästinenser jede noch sie widerliche zynische und rassistische teufelei ertragen, im wissen, das es nur noch eine frage der zeit ist, bis dieser kolonialistische albtraum vorbei ist :)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
12.04.2012 13:04 Uhr von Patreo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fazit? Du beklagst der Palästinenser, stehst gegen Menschenunwürdigkeiten und Menschenrechtsverletzungen ein, die die Regierung des Landes Israel und teile der radikalen Bevölkerung durchaus begehen bzw. tolerieren.

Aber das sehen wir an der Zahl deiner Beiträge GEGEN Israel.
Wie sieht es aus mit den Beiträgen gegen Radiklismus und Rassismus per se?

Es ist bedeutend schwieriger Beiträge von dir zu finden (vllt sind ja wirklich welche vorhanden), die dieses Thema auch in anderen Ländern anprangern oder im anderen Bezug:
--------------------------------
Nach einer gründlichen Regelmäßigkeit zum Thema Israel deinerseits, hier
auch eine kleine Auswahl zum Thema Rassismus, wo du KEINEN EINZIGEN BEITRAG ABGEGEBEN HAST
-----------------------------
DEMO GEGEN NEONAZIS
http://www.shortnews.de/...

Mann schlitzte Moslem den Bauch auf weil er Christen Kreuz bespuckte
http://www.shortnews.de/...


In-NRW-leben-mehr-Moslems-als-bislang-gedacht
BEACHTLICHE 109 KOMMENTARE mit durchaus giftigen Botschaften gegen sogenannte KULTURBEREICHERER
http://www.shortnews.de/...


TAG DER OFFENEN MOSCHEE MUSLIME LADEN EIN
http://www.shortnews.de/...
Es hagelt islomophobe Kommentare


Brutale Messerattacke in Dortmund
http://www.shortnews.de/...

Die Verdächtigungen gehen sofort gegen ,,Kulturbereicherer" und ,,Fachkräfte", bittere und hetzerische Euphemismen

Es fehlen bei dir die Nachrichten oder Zustimmung zum positiven aus dem Land. Kooperationen oder Zusammenhalt zwischen Juden und Palästinensern wie
http://www.parentscircle.de/...


Gerne würde ich deinem Satz


antisemitismus ist der völlig unbegründete hass auf juden nur weil sie juden sind, heute gibt es das gott sei dank nicht mehr und das ärgert die zionisten so sehr, das sie unbedingt eine neudefinition für antisemitismus möchten, nämlich jegliche kritik an israel

zustimmen, glaube aber nicht, dass deine Motive solch einen Weg verfolgen.
Ich erkenne deine Methodik und dein Engangement an mit dem du tendenziell negativ gegen Israel kommentierst und das als Kritik am Staat bzw. Antizionismus legitimierst (nur dass du die weiteren Posts die bei dir sehe bzw. den beschriebenen Mangel an solchen in anderen Bereichen ich bei dir nur den Rückschluss ziehen kann dass du Jude gegen Zionist als Wort getauscht hast). Du behauptest nichts gegen Juden zu haben und nutzt deine Argumention eigentlich indem du ständig das Wort Zionist verwendest.
Das was ins Weltbild nicht passt wie die Facebookbotschaften zwischen Israelis und Iranern schmetterst du als Propaganda ab und erzeugst ein Weltbild, dass meiner Meinung nach nur auf einseitiger Vebitterung ohne die Chance auf eine friedliche Existenz basiert

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?