10.04.12 16:12 Uhr
 1.798
 

Neue Notdienstnummer erleichtert Patienten die Arztsuche

Am Montag startet in Deutschland eine einheitliche Notdienstnummer. Bei dieser können Patienten, etwa am Wochenende oder Feiertag erfragen, welcher Arzt in der Nähe Bereitschaft hat.

Zu Beginn sind Baden-Württemberg, das Saarland sowie Teile von Rheinland-Pfalz und Hessen noch nicht an den neuen Service angeschlossen.

Die Nummer, welche die Krankenkassen drei bis fünf Millionen Euro im Jahr kosten wird, lautet 116117. Die Nummer wird europaweit einheitlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PatBu
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Telefon, Krankenkasse, Bereitschaft
Quelle: www.tageschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 16:12 Uhr von PatBu
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee. Wenn ich bedenke das man früher immer erst die Zeitung durchgucken musste welcher Arzt Notdienst hat, ist es schon en Erleichterung. Oder auch gerade im Urlaub wird das für viele eine Vereinfachung sein.

Ich hoffe für meine erste News ist das auch ganz in Ordnung so.
Kommentar ansehen
10.04.2012 16:54 Uhr von hennerjung
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2012 18:15 Uhr von xevii
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
hat die jute frau wohl kein internet meinhellerjung wa?
Kommentar ansehen
11.04.2012 05:46 Uhr von pillum