10.04.12 15:45 Uhr
 245
 

Mahmud Ahmadinedschad: Iran kann Ölblockade über mehrere Jahre überstehen

Vor der Wiederaufnahme der Verhandlungen zum Atomprogramm des Iran hat sich Präsident Mahmud Ahmadinedschad zum aktuellen Ölboykott des Westens geäußert.

Ahmadinedschad sagte dazu der iranischen Nachrichtenagentur IRNA: "Wir haben so viele Devisen, dass wir das Land auch dann führen können, wenn wir zwei oder drei Jahre auch nicht nur ein Barrel Öl verkaufen".

Die neuen Atomverhandlungen sollen nach über einem Jahr Pause am kommenden Samstag in der Türkei wieder in Gang gesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Iran, Öl, Atom, Blockade, Mahmud Ahmadinedschad
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2012 20:04 Uhr von Multiversal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt uns das? Tanken wird im Iran demnächst spottbillig werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?