10.04.12 13:02 Uhr
 186
 

Norwegen: Attentäter Anders Breivik laut neuem Gutachten zurechnungsfähig

Nachdem der norwegische Attentäter in einer ersten Begutachtung als unzurechnungsfähig eingestuft wurde, attestiert ihm ein neues psychiatrisches Gutachten diese Zurechnungsfähigkeit.

Das erste Gutachten, welches ihm eine paranoid-schizophrene Psychose und Schuldunfähigkeit attestierte, sorgte für heftige Kritik in Norwegen. Breivik selbst erklärte im März, sich für zurechnungsfähig zu halten.

Er räumte ein, die Anschläge von Oslo und Utöya durchgeführt zu haben, sieht sich selbst im juristischen Sinne aber als unschuldig an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Anschlag, Norwegen, Attentäter, Gutachten, Anders Behring Breivik
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 13:02 Uhr von NoPq
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin froh, dass er nun auch offiziell als zurechnungsfähig gilt.. Im Endeffekt bin ich aber gespannt, wie lang er für die Taten einsitzen muss!
Kommentar ansehen
10.04.2012 13:17 Uhr von _-ELK-_
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich verstehe den Zores: sowieso nicht. Ist doch egal ob zurechnungsfähig oder nicht, er hat Menschen getötet und soll deshalb die gesamte Härte des Gesetzes erfahren. Punkt, aus die Maus.
Es wird IMMER irgendwelche dubiose/hirnamputierte/mediengeile Gutachter geben, die wer weiß wem Zurechnungsunfähigkeit bescheinigen. Warum also diese Lücke im Gesetz nicht schließen?
Kommentar ansehen
10.04.2012 14:10 Uhr von syndikatM
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht: wieso steht da sein klarname?
wieso ein bild?
wieso familiäre hintergründe?
wieso erfahren wir etwas über sein bisheriges leben?
wieso kriegen wir einblick in seine psyche?

während bei einem türkischen messerstecher nicht mehr als "südländer" stehen würde und auch das nur noch selten.

wäre mal ratsam dass uns jemand von diesen politisch motivierten journalisten schützt. die schießen mittlerweile schärfer als die wachturmschützen der DDR
Kommentar ansehen
10.04.2012 17:04 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@syndikatM Siehst du überhaupt die Realität? Der Mensch hat über 60 Menschen ermordet, darunter die größte Anzahl von Kindern.

Dann kommst du mit einem Vergleich, dass bei einer türkischen Messerstecherei jemand zu Tode kommt?

Deine 5 Fragen, die du ja als ungerechtfertigt sieht, zeigen mir und vielen Usern, welch ein abgrundtiefes Schwein du bist.

Ich hoffe, dass du nie ein Kind hast, das auf diese Weise sein Leben verliert. Nein du sollst dies erleben, damit du aufwachst.
Kommentar ansehen
11.04.2012 01:39 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ _-ELK-_: Wird jemand nicht für zurechnungsfähig gehalten, ist die "volle härte des Gesetzes" höchstens Irrenhaus, oder Hausarrest.
Bei voller Zurechnungsfähigkeit hingegen sitzt er bis ans Ende seiner Tage.

Das ist schon ein Unterschied - und auch gerecht: Ist jemand auf Grund einer Krankheit eine Gefahr für sein Umfeld kann er dafür nicht bestraft werden. Er wird höchstens zum Schutz seiner Mitmenschen eingesperrt - und das auch nur so lange, bis er als geheilt gilt.
Kommentar ansehen
11.04.2012 01:44 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Südländer sind die Schweizer, die Phoesen Phuben, die immer löcher in den Käse stechen, bis der im Wind pfeift!

Und wieso dürfen wir nur Deinen Nic erfahren, und nicht Deinen vollen Nahmen? Soviel Dummheit und Ignoranz ist ja auch nicht gut fürs Umfeld!

Aber he - ich weiß schon Du kannst einfach nix dafür!
Kommentar ansehen
13.04.2012 14:16 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein großer, großer Fehler! Solange er offiziell irre und gestört war, taugte er nicht als Identifikationsfügur für Nachahmer.

Und solange er als verrückt galt, waren auch all seine Äusserungen und Ausführungen im Internet dadurch abgewertet, dass es eben solche von einem Verrückten waren. Jetzt, da er als zurechnungsfähig erklärt wurde, sind auch seine "Werke" die eine Zurechnungsfähigen und die Nachahmer können sie ernst nehmen.

Ein Eigentor, wenn man mich fragt.

Und wozu?
Nur, damit die Eltern der Getöteten ihre private Rache bekommen. Auch wenn ich für den unsagbaren Schmerz über den Verlust viel Verständnis habe, aber diesen Egoismus verstehe ich nicht.
Kommentar ansehen
13.04.2012 14:49 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@iaratruk: Die Fragen von SyndicateM sind durchaus berechtigt, denn sie machen deutlich, dass mit zweierlei Maß gemessen wird.

Es ist völlig unerheblich, ob jemand einen oder 70 Menschen tötet, es ist in beiden Fällen Mord. Es ist auch egal, ob derjenige ein Kind, oder einen 30-Jährigen tötet. Es ist immer noch Mord.

Und wenn es aus politischen Gründen (die ich durchaus einsehe) angezeigt ist, die Namen und die Nationalität des Täters zu verschleiern und den Namen zu ändern (wie es sonst für jeden noch so kleinen Zeitungsbericht gemacht wird), dann ist die Frage berechtigt, warum es dann nicht generell so gehandhabt wird.
Das schlösse dann auch so Fälle wie Breivik mit ein.

Deine Reaktion auf Syndicates Frages zeigen nur, dass Du selber auch mit zweierlei Maß misst.

Und mit der Beleidigung zeigst Du dann auch noch, dass Du es nicht verstanden hast und zudem mit dem Bauch und nicht mit dem Kopf denkst.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?