10.04.12 11:32 Uhr
 965
 

Wirbel um Penis in Mandy Capristos neuem Video

Mandy Capristo, bekannt aus der Popstars-Band "Monrose" und der Tanz-Show "Let´s Dance" startete nun eine Solokarriere nach der Auflösung der Band.

Das Video zu ihrer ersten Single "The Way I Like It" wurde jetzt veröffentlicht. Zum entsetzen der Fans: In einer Szene des Clips ist ein großer Penis an einem Wandstück zu sehen.

Aks "Ekelhaft" bezeichnen es die Fans. Anderen User des Fan-Forums ist es einfach nur "peinlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterenis
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Penis, Wirbel, Mandy, Monrose
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 11:41 Uhr von architeutes
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Also den Penis kann man gut erkennen , nur den Wirbel
seh ich nicht.
Kommentar ansehen
10.04.2012 12:04 Uhr von Canay77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein: Ding ist in jeder Stadt an jeder 10. Mauer zu sehen. Wenn ist die so stört können SIe ruhig durch ganz Deutschland reisen und die Mauern neu anstreichen...
Kommentar ansehen
10.04.2012 21:07 Uhr von Blutfaust2010
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal: Bullshit-News
Kommentar ansehen
11.04.2012 11:00 Uhr von mirkor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Weltweites Penisverbot: Aufgrund immer wieder auftauchender Ressentiments gegenüber Penissen fordere ich ein weltweites Verbot eben dieser um wieder eine Rückbesinnung zu den wirklich wichtigen Themen zu finden wie z.B.: Vulgas, Muschis und Mösen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?