10.04.12 10:53 Uhr
 181
 

Grossbrand in Silber- und Goldscheideanstalt von Pforzheim

Gemäss der Pforzheimer Polizei kam es in der Nacht zum Ostermontag zu einem Grossbrand in einer Scheiderei. Durch die Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit rund 100 Personen vor Ort im Einsatz stand. Am Ostermontag um 6:15 Uhr sei das Feuer wieder unter Kontrolle gewesen.

Beim Brand seien giftige Stoffe entwichen und es hätten sich Explosionen ereignet. Aufgrund des starken Rauches konnte die Feuerwehr nur mit Schwierigkeiten ins Gebäude vordringen. Menschen wurden beim Ereignis nicht verletzt. Bisher gibt es Schätzungen über eine Schadenhöhe von mehreren millionen Euro.

Messungen der Feuerwehr hätten in der Luft keine schädlichen Schadstoffkonzentrationen nachgewiesen und das Löschwasser sei innerhalb des Betriebs aufgefangen und danach abgepumpt worden. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ahira
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Silber, Pforzheim, Scheideanlage
Quelle: www.ka-news.de