10.04.12 06:48 Uhr
 570
 

Experten halten Googles Augmented-Reality-Projekt "Glass" für unmöglich

Google hatte zuletzt durch die Vorstellung des Augmented-Reality-Projektes "Glass" auf sich aufmerksam gemacht (ShortNews berichtete). Experten äußerten nun, dass sie eine schnelle Umsetzung des Projektes für unmöglich halten.

Google habe außerdem mit dem veröffentlichten Video einen Hype ausgelöst und die Erwartungen der Menschen so hoch geschraubt, dass man dem niemals gerecht werden könne. Pranav Mistry, Forscher am MIT, hält es auch für unmöglich, dass die im Video gezeigten Funktionen mit der Brille umsetzbar sind.

Mistry sagte weiter, dass man wohl auch nicht davon ausgehen könne, dass eine solche Brille demnächst erscheinen könnte. Aufgrund der noch fehlenden Hardware müsste man noch mindestens zwei Jahre auf eine solche Brille warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Experte, Projekt, Brille, Augmented Reality
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2012 06:48 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat Google ja Zugang zu Alien-Technologie oder sowas. Nein, ernsthaft, lasst die doch einfach mal machen, vielleicht strafen sie ja ihre Kritiker Lügen.
Kommentar ansehen
10.04.2012 08:01 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na was denn nun? Das hin und her in der Nachricht...

"Experten halten [...] für unmöglich"
"Experten äußerten [...] schnelle Umsetzung für unmöglich halten."
"dass eine solche Brille demnächst erscheinen könnte."

Ist es denn nun generell unmöglich oder nur momentan?
Mir kam beim Lesen der Gedanke an Columbus der für seine Idee den Westweg nach Indien zu suchen Hohn und Gelächter ausgesetzt war...
Kommentar ansehen
10.04.2012 08:10 Uhr von Unrest
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Für die, die nicht wissen um was es geht: (in der News steht ja nix)

http://www.pcworld.com/...
Kommentar ansehen
10.04.2012 11:39 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zusammengefasst: Experten halten das Konzept von Google momentan noch nicht möglich, aber vielleicht in 2-3 Jahren.

Jetzt meine Frage: Hat Google auch nur einmal irgendetwas anderes behauptet? Sie haben ein Konzeptvideo veröffentlicht zu einer Idee wie sie es gerne im Projekt Glass umsetzen möchten. Wie lange ein solches Projekt dauert, ist vollkommen offen. Solche Forschungsprojekte dauern auch gerne mal ein paar Jahre bis zu einem Jahrzehnt.

Die Medien lassen das ganze hypen und stellen es so hin als ob es die Brille noch im Sommer zu kaufen gibt...
Kommentar ansehen
10.04.2012 23:04 Uhr von wombie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja Augmented Reality ist ja nun nicht neu, von daher sehe ich in der Technik nur wenig das derzeit nicht moeglich ist.

Hochaufloesende minidisplays gibts auch schon (siehe Smartphones z.B.), und wenn man man einen LCD monitor auseinandergenommen hat weiss man auch das das eigentliche Display durchaus auch transparent ist.

Stimmerkennung und Gestenerkennung gibts ja auch.

Die Rechenleistung muss ja nun auch nicht in der Brille untergebracht werden, ginge ja auch z.B. per Bluetooth oder bevorzugt durch ein duennes Datenkabel zum eigentlichen Rechner in der Tasche. Wenn man mal die Rechenleistung aktueller Smartphones bedenkt, auch kein Problem.

Also was genau soll denn da das Problem mit der Machbarkeit sein?
Kommentar ansehen
15.04.2012 17:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alle sagten, das geht nicht, das ist unmöglich!

Dann kam einer, der wusste das nicht - und machte es einfach...

;)
Kommentar ansehen
17.04.2012 11:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie funktioniert das bei Brillenträger das sind immerhin 60% aller Deutscher?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augmented Reality: 3D-Brille imitiert Chamäleon-Blick
Neue Soldatenbrille: Augmented Reality im Krieg
Video: "Magic Leap" zeigt erstmals Konzept über ihre Augmented Reality in Aktion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?